Zum 20. Jubiläum der RTL-Show „Wer wird Millionär?“: Smartspeaker sucht smarte Spieler

Voice Agency Nuuk bringt Deutschlands bekannteste Quizshow auf den Google Assistant

(PresseBox) ( Hamburg, )
.

Zum 20. Jubiläum der RTL-Show „Wer wird Millionär?“: Smartspeaker sucht smarte Spieler
  • Voice Agency Nuuk bringt Deutschlands bekannteste Quizshow auf den Google Assistant
  • Wechselnde Fragen und eine globale Rangliste sorgen für anhaltende Herausforderung
  • Einsatz von Interactive Canvas-Technologie ermöglicht grafisches Erlebnis der sprachgesteuerten Lösung auf Smartphones & Smart Displays
Deutschlands erfolgreichste Quizshow feiert am 2. September 2019 mit „20 Jahre ‚Wer wird Millionär?‘ Das große Jubiläums-Special“ bei RTL (ab 20.15 Uhr) Geburtstag. Zum runden Jubiläum können Quizfans ab sofort erstmals ihr Wissen mit täglich neuen Fragen ganz smart mit Google Assistant auf die Probe stellen. Möglich macht dies eine Zusammenarbeit der Mediengruppe RTL mit der Hamburger Voice Agency Nuuk, die Deutschlands bekannteste Quizshow auf den Google Helfer bringt. Nutzer können die Action per "Hey Google, rede mit Wer wird Millionär" aufrufen und sich den täglich wechselnden Fragen bis zur Million stellen. Da die Lösung auf allen Geräten mit Google Assistant verfügbar ist, kann sowohl mit dem Smartphone auf dem Arbeitsweg als auch dem Smart Display beim Kochen in der Küche trainiert werden.

4,61 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren (MA: 15,3 %) im Schnitt der letzten Staffel sowie starke Abrufe der Videos bei TVNOW und RTL.de machen die Show nach wie vor zu einer der erfolgreichsten Medien-Marken Deutschlands, die neben RTL.de, Smart TV und den „Wer wird Millionär?“ Apps nun auch erstmals über Spracherkennung mit Google Assistant spielbar ist. Der Einsatz der neuesten Google-Technologie ermöglicht dabei auch die visuelle Unterstützung der sprachgesteuerten Lösung auf Smartphones & Smart Display Geräten und bilden den Erfolg eines Spielers in der Bestenliste ab.

"Auch fast 20 Jahre nach Erstausstrahlung zählt ‚Wer wird Millionär?‘ zu den größten TV-Marken Deutschlands. Wir sind sehr stolz darauf, dass wir das begleitende Spiel mit der Mediengruppe RTL für Googles Sprachassistenten entwickeln durften." sagt Martin Sinn, Head of Assistant Technologies der Digitalagentur Nuuk. Als Launch-Partner von Google in Deutschland entwickelt Nuuk seit 2016 Lösungen für Kunden aus unterschiedlichsten Branchen. Geschäftsführer Alexander Köhn sieht den Erfolg seines Unternehmens auch darin begründet immer auf neueste Technologien zu setzen: "Wir arbeiten sehr eng mit Google zusammen, wenn es um neue Möglichkeiten der Plattform geht. Dies ist uns auch für Wer wird Millionär gelungen. Hier setzen wir auf die aktuellste Google-Technologie “Interactive Canvas”, welche erst mit der Google I/O im Mai veröffentlicht wurde."

Über Audio bei der Mediengruppe RTL Deutschland

Mit der Beteiligung RTL Radio Deutschland verantwortet die Mediengruppe RTL Deutschland auch Audio-Aktivitäten. Die Mediengruppe RTL setzt auch unter anderem mit ihrer Nachrichtenmarke n-tv bereits zunehmend auf die weitere Verbreitung ihrer Inhalte über Voice Plattformen, wie zum Beispiel Amazon Alexa und Google Assistant. Mit der stetigen Ausweitung seiner Audio-Rubrik durch verschiedene Podcasts sowie der Präsenz auf Car Entertainment Systemen wie Apple CarPlay, Android Auto oder Ford Sync verstärkt n-tv zudem den Fokus auf sprachbasierte Angebote. Darüber hinaus engagiert sich die Mediengruppe RTL Deutschland bei der Audio Alliance, einem Unternehmen der Bertelsmann Content Alliance. Podcasts der Mediengruppe RTL sind über die Plattform Audio Now von RTL Radio Deutschland abrufbar.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.