"Nutanix Mine": Hyperkonvergente Sekundärspeicher

Open-Platform-Lösung vereinfacht Ausführung und Schutz von Anwendungen

(PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
Nutanix (NASDAQ: NTNX), Spezialist für Enterprise Cloud Computing, hat heute „Nutanix Mine“ vorgestellt – eine neue offene Lösung, die sekundäre Speichervorgänge in die „Nutanix Enterprise Cloud Platform“ integriert. Damit stellt „Nutanix Mine“ eine umfassende Plattform für primären und sekundären Speicher in privaten Clouds bereit. Durch die native Integration mit branchenführenden Backup-Anbietern wie Veeam, HYCU, Commvault, Veritas und Unitrends können Kunden ihre hyperkonvergenten Infrastruktur-Umgebungen und Sicherungsvorgänge von einer einzigen Konsole aus verwalten. Gleichzeitig lassen sich dadurch die Betriebskosten und die Komplexität von Einzellösungen für Backup und Recovery reduzieren.

„Mine“ optimiert den Implementierungsaufwand insgesamt und vereinfacht den vollen Lebenszyklus von Datensicherungsvorgängen, einschließlich laufender Verwaltung, Skalierung und Fehlerbehebung – und erhält gleichzeitig Kunden die Freiheit, den passenden Backup-Service für ihre jeweilige Infrastrukturumgebung auszuwählen. Dazu Gartner: „In Bezug auf die aktuellen Sicherungs- und Wiederherstellungs-Lösungen gibt es viele Herausforderungen. Die wichtigsten Bedenken beziehen sich meist auf die Kosten, die Komplexität und die Leistungsfähigkeit. [...] Diese Kosten steigen trotz der allgemeinen Kostensenkungen in der IT-Branche oft weiter an, und viele Organisationen betrachten Backup weiterhin als eine teure Versicherungspolice.“ (Quelle: Gartner, „Report Highlight for Market Trends: Expand Your Software-Defined Storage Market by Leveraging Backup and Archiving“, von Santanu Patro, Juli 2018, ID G00367503)

Unternehmen modernisieren ihre Rechenzentren mittels hyperkonvergenter Infrastrukturen, um die für die Ausführung moderner Anwendungen erforderliche Einfachheit, Leistung und Skalierbarkeit zu erreichen. Demgegenüber bleiben ihre Backup- und Datenschutzstrategien von der zentralen Rechenzentrumsumgebung in Form von Silos abgekoppelt. Mittels „Nutanix Mine“ können Unternehmen sekundäre Speichervorgänge in der „Enterprise Cloud Platform“ zusammenführen und so intelligente Datensicherungsdienste für alle Geschäftsanwendungen bereitstellen. Die Lösung ist in die native HCI-Daten-Fabric von Nutanix integriert, die intelligentes Tiering und fortschrittliche Datenreduzierungsfunktionen bietet. Sie ist für Nutanix-HCI-Umgebungen optimiert und gibt den Unternehmen die Möglichkeit, die für die jeweilige Organisation am besten geeignete Backup-Software auszuwählen. „Mine“ reduziert die Zeit und Kosten, die für die Konfiguration eigenständiger Sekundärspeicherlösungen nötig sind.

Vorteile im Überblick

„Nutanix Mine“ setzt auf eine offene Plattformstrategie und kann mit gängigen Backup-Lösungen von Veeam, HYCU, Commvault, Veritas und Unitrends integriert werden. Durch die enge Verzahnung mit der HCI-Daten-Fabric von Nutanix und der fortschrittlichen Prism-Verwaltungskonsole bieten sich folgende Vorteile:
  • Reduzierung der Komplexität separater Systeme für die Sicherung und Wiederherstellung von Geschäftsdaten – sodass der sekundäre genauso einfach verwaltet werden kann wie der primäre Datenspeicher.
  • Vereinfachung des gesamten Lebenszyklus von Backup-Prozessen – einschließlich Sizing und Beschaffung, vereinfachter Installation und bequemer Bereitstellung der vollständigen Lösung.
  • Lineare Skalierbarkeit des primären wie sekundären Speichers – um das Wachstum des Unternehmens zu unterstützen.Sunil Potti, Chief Product and Development Officer von Nutanix, erläutert: „Das schnelle Wachstum des Marktes für Hyperkonvergenz ist weitgehend auf das Versprechen zurückzuführen, die Infrastrukturen zu modernisieren und die Komplexität durch die Beseitigung von Silos in den Rechenzentren zu reduzieren. Aber selbst als Unternehmen hyperkonvergente Infrastrukturen einführten, blieben beim sekundären Speicher die Silo-Strukturen bestehen. Mittels ‚Nutanix Mine‘ erhalten Kunden alle Vorteile der Auflösung dieser Silos und ihrer Integration in einer einzigen Plattform wie reduzierte Managementkomplexität, einfachere Betriebsabläufe und niedrigere Gesamtbetriebskosten, ohne auf die für ihre Geschäftsanforderungen am besten geeignete Backup-Lösung verzichten zu müssen.“Verfügbarkeit 
  • In Verbindung mit Veeam und HYCU wird „Nutanix Mine“ voraussichtlich im dritten Quartal 2019 erhältlich sein, in Verbindung mit Commvault, Veritas und Unitrends voraussichtlich in einer zukünftigen Version. Der Vertrieb von „Mine“ in Verbindung mit Veeam erfolgt über Nutanix.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.