Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1080260

Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft mbH Fraunhoferstr. 10 90409 Nürnberg, Deutschland http://www.nwsgmbh.de
Ansprechpartner:in Frau Ellen Heutling 091151996385

Bayerns Best 50 – krisenfest und wachstumsstark

Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft zum 4. Mal mit dem weißen Löwen ausgezeichnet

(PresseBox) ( Nürnberg, )
Bereits zum vierten Mal nach 2010, 2012 und 2018 wurde die Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft am 04.10.2021 zu einem der Bayern Best 50 Preisträger gekürt. Mit diesem begehrten Preis prämiert das Bayerische Wirtschaftsministerium seit 2002 mittelständische, inhabergeführte Unternehmen mit Sitz in Bayern für herausragende Performance; Baker Tilly fungiert dabei als unabhängiger, neutraler Juror.

Die feierliche Preisverleihung der 50 besonders wachstumsstarken, mittelständischen bayerischen Unternehmen im Kaisersaal der Residenz München mit dem begehrten weißen „Bayerischen Wachstumslöwen“ nahm Robert Weigert, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie vor. Er würdigte dabei die aus 8.000 Unternehmen ausgewählten Preisträger als „Mutmacher und Vorbilder“, „die stellvertretend für die Stärke von Bayerns Mittelstand stehen“.

Die dazu von Baker Tilly veröffentlichte Pressemeldung hebt die Grundlagen hervor: „Eine nachhaltige Geschäftspolitik, solide Unternehmensfinanzierung, verlässliche Personalpolitik, das Bewahren von Traditionen sowie ein proaktiver Umgang mit der Digitalisierung sind ein festes Fundament, um auch in Zeiten einer anhaltenden Pandemie erfolgreich zu bestehen oder den bisherigen Wachstumskurs sogar unbeirrt fortzusetzen.“ www.bakertilly.de

„Wir freuen uns sehr über diese große Anerkennung des Bayerischen Wirtschaftsministeriums und gratulieren den anderen Bayerns Best 50-Gewinnern“, so Ernst Steuger, Geschäftsführer der Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft, und betont „Unser herzlicher Dank gilt ebenso Herrn Prof. Dr. Thomas Edenhofer und den anderen Juroren, aber wir wissen auch, dass ohne unsere Kunden und Mitarbeiter diese Anerkennung nicht möglich wäre.“

Nach der Auszeichnung als Preisträger des „Großen Preis des Mittelstandes“ im vergangenen Monat ist dies ein weiterer Meilenstein in der knapp 120-jährigen Firmengeschichte des Nürnberger Sicherheitsunternehmens.

Im Bild v.l.n.r.: Prof. Dr. Thomas Edenhofer (Head of Audit & Advisory, Partner Wirtschaftsprüfer und Steuerberater bei Baker Tilly), Ernst Steuger (Geschäftsführer der Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft mbH) und Robert Weigert (Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie)

Bildquelle: Studio SX HEUSER

Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft mbH

Die Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft steht seit 1902 als Schlüssel für Sicherheit und zählt mit einem Umsatz von rund 84 Millionen Euro zu den elf größten Anbietern von Sicherheitsdienstleistungen in Deutschland. Das Unternehmen, das in Deutschland und Österreich aus insgesamt 13 Standorten agiert, wird in vierter Generation inhabergeführt.

Die Kennzahlen Mitarbeiter- und Umsatzwachstum spiegeln die nachhaltige unternehmerische Kompetenz und Vertrauenswürdigkeit wider. Dies belegen auch die Auszeichnungen international und national anerkannter Institutionen und Einrichtungen.

Die Stärke der Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft liegt in der Konzentration auf das Thema Sicherheit, denn hier deckt sie mit ihren Fachgesellschaften nahezu alle Dienstleistungsbereiche ab und ergänzt sie sukzessive um innovative technische Lösungen. Ihre hohe Kundenreputation und das Image als fairer Arbeitgeber in der Branche verdankt sie sehr gut ausgebildetem Personal, der Kontinuität eines leistungsfähigen Teams, langjährigen Partnerschaften mit öffentlichen Stellen und nicht zuletzt einem stets aufmerksamen Blick für Kundenanforderungen und mögliche Entwicklungen am Markt.

Die Unternehmensführung ist ehrenamtlich im Bundesverband der Sicherheitswirtschaft sowie im Bayerischen Verband für Sicherheit in der Wirtschaft aktiv, um eine leistungsgerechte Entlohnung der Mitarbeiter zu gestalten. Dazu ist der Vorsitzende der Geschäftsführung, Gerhard Ameis, Vorsitzender der Landesgruppe Bayern und Vizepräsident im BDSW. Weitere Mitglieder der Geschäftsleitung engagieren sich in diversen Verbandsfachausschüssen wie Recht, Bundeswehr und Aviation Security sowie Technik und dem Fachausschuss zum Schutz von Flüchtlingsunterkünften.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.