NTSwincash integriert ContentCard®: Jetzt werden virtuelle Produkte für den Handel vermarktbar

NTSwincash integriert ContentCard®
(PresseBox) ( Wilhering, )
Wilhering, Österreich - Prepaid-Systeme punkten gleich mit zahlreichen Vorteilen: Neben einer flexiblen Handhabung und hohen Attraktivität für die Kunden können Unternehmen ihre Leistungen sicher per Vorkasse erbringen. Allerdings stellt die Missbrauchsanfälligkeit von Prepaid-Karten insbesondere die Telekommunikationsbranche weiterhin vor große Herausforderungen – ein Umstand, dem das Unternehmen „ContentCard Verlags GmbH“ jetzt mit einem cleveren System entgegentritt: Die Zahlung virtueller Produkte erfolgt – genau wie bei einer Prepaid-Karte – über einen Code, der bei der so genannten ContentCard® erst beim Verkauf aktiviert wird. Die verschweißte Karte wird für den Endkunden zwar greifbar angeboten, erlangt jedoch erst mit Freischaltung durch den Fachhändler Gültigkeit.

„Über das ContentCard-System wird der Online-Markt nun auch für Händler in regulären Shops nutzbar. Um dieses inzwischen stark nachgefragte Potential den Anwendern unserer Retail Management-Lösung ‚NTSwincash’ zugänglich zu machen, haben wir bereits eine kundenfreundliche Möglichkeit entwickelt, ContentCard’s problemlos mit NTSwincash anbieten und verkaufen zu können“, erklärt Günther Schrammel, CEO der NTS New Technology Systems GmbH (www.ntswincash.com). Das vernetzte System des europäischen Marktführers für Point of Service- und Retail Management-Lösungen vereint Kassen-, Vertriebs- und Marketinglösungen innerhalb einer zentralen Architektur. So können die Anwender der NTSwincash-Lösungen nicht nur permanent auf alle Kunden- und Produktdaten zugreifen und optimalen Service anbieten, sondern auch prepaid-Vorgänge sicher und schnell abwickeln.

„Unsere strategische Partnerschaft mit NTSwincash als europäischer Marktführer für Point of Service- und Retail Management-Lösungen ermöglicht ab sofort zahlreichen Fachhändlern ohne Vorabinvestition die einfache und sichere Vermarktung aller über ContentCard angebotenen Produkte“, freut sich Markus Rieker, Geschäftsführer der ContentCard Verlagsgesellschaft.

„Mit unserer bereits bestehenden Lösung ‚NTSwincash eVoucher’ und ‚NTSwincash prepaid connector’ können bereits Freischalt-Codes für die Prepaid-Abwicklung elektronisch übertragen und dann nach dem Kauf auf einen zusätzlicher Beleg gedruckt werden. Auf diesem bewährten Prinzip aufbauend, wurde die ContentCard einfach in unsere Lösung integriert“, erläutert Schrammel.

Weitere Informationen unter www.ntswincash.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.