Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1121632

N+P Informationssysteme GmbH An der Hohen Str. 1 08393 Meerane, Deutschland http://www.nupis.de
Ansprechpartner:in Herr Jens Hertwig +49 3764 40000

BIM im Immobilienbetrieb: Neues BIM-CAFM-Fachbuch veröffentlicht

N+P mit Product Owner Michael Härtig daran beteiligt

(PresseBox) (Meerane, )
Vor kurzem ist beim Springer-Verlag das Fachbuch "BIM im Immobilienbetrieb. Anwendung, Implementierung, Digitalisierungstrends und Fallstudien" erschienen. Auf mehr als 320 Seiten will es dabei helfen, die Lücke zwischen BIM-basiertem Planen/Bauen und Betreiben sowie zwischen den hierbei verwendeten IT-Tools zu schließen und das notwendige Wissen bereitzustellen. Denn obwohl inzwischen umfangreiches Know-how zu vielen Aspekten des BIM (Building Information Modeling) in den Bereichen Architektur und Bau existiert, wird es hingegen im Immobilienbetrieb und damit aus Sicht des Facility Managements (FM) selten betrachtet.

Initiierung durch AK Digitalisierung
Der Arbeitskreis (AK) Digitalisierung des Deutschen Verbandes für Facility Management (GEFMA) beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit dem erfolgreichen Einsatz der Informationstechnik (IT) im FM. Dazu gehören u. a. die Erarbeitung von Richtlinien, eine sehr aktive nationale und internationale Publikations- und Vortragstätigkeit, das Erkennen und Verbreiten von neuen Digitalisierungstrends und die Durchführung von Software-Zertifizierungen.

Auf das Thema BIM wurde der AK bereits frühzeitig aufmerksam. Als sich abzeichnete, dass BIM im Immobilienbetrieb und insbesondere im Facility Management nur zögerlich angenommen und umgesetzt wurde und sich außerdem klare Know-how-Defizite zeigten, bildete der AK eine spezielle Arbeitsgruppe mit dem Ziel, BIM aus FM- und CAFM-Sicht näher zu untersuchen und Facility Managern im deutschsprachigen Raum näher zu bringen. Ausgehend von den positiven Erfahrungen mit einem White Paper zu dem Thema, welches 2017 veröffentlicht und 2019 aktualisiert wurde, entstand die Idee das Thema BIM im Immobilienbetrieb umfassender darzulegen. Das Ergebnis liegt nun mit diesem Buch vor.

N+P Product Owner trägt zum Inhalt bei
Neben den drei Herausgebern Michael May, Markus Krämer und Maik Schlundt haben weitere CAFM- und BIM-Experten an dem Werk mitgewirkt. So auch Michael Härtig, der seit 1998 bei der N+P Informationssysteme GmbH (N+P) tätig und bereits seit der Bearbeitung seiner Diplomarbeit an der Entwicklung und Einführung des CAFM-Systems SPARTACUS Facility Management® (SPARTACUS) beteiligt ist. Heute ist er Product Owner für SPARTACUS und verantwortet die Weiterentwicklung und zukünftige Ausrichtung der Software.

"Da ich bereits seit 2012 Mitglied im GEFMA-Arbeitskreis Digitalisierung bin und schon an dessen früheren Publikationen mitgewirkt habe, war es für mich selbstverständlich, mein Wissen und die Erfahrung, die ich in dem Bereich BIM im CAFM sammeln konnte, auch hier einzubringen. Sozusagen aus der Praxis für die Praxis", blickt Härtig auf den Entstehungsprozess des Buches zurück.

Inhaltliche Schwerpunkte
Folgende Grundsatzfragen werden in dem Buch diskutiert:
  • Welchen Mehrwert bietet BIM für das Immobilien- und Facility Management?
  • Welches sind die wichtigsten Konzepte, Begriffe, Standards, Datenformate, Schnittstellen und Technologien, die Immobilien- und Facility Manager beim Einsatz von BIM im Betrieb kennen sollten?
  • Wie kann BIM im Bestand bzw. in der Nutzungsphase von Facilities erfolgreich eingesetzt werden?
  • Welcher Nutzen kann durch BIM für das CAFM entstehen?
  • Welche Erfahrungen und Anregungen bieten bereits realisierte BIM/FM-Projekte?
Erhältlich ist das Werk als eBook über Springer, voraussichtlich im August wird die gedruckte Ausgabe folgen.

BIM-Kompetenz der N+P
Ausgehend von ihrer Vision, IT-Systeme entlang der Wertschöpfungskette zu durchgängigen Lösungen zu verbinden, steht bei der N+P im Rahmen des Gebäudeentstehungsprozesses das digitale Gebäudemodell (BIM) im Fokus. Die Experten verfügen über jahrelange Erfahrung aus zahlreichen BIM-Projekten und bieten Unterstützung über den gesamten Prozess Planen – Bauen – Betreiben. Über die am Markt etablierte CAFM-Lösung SPARTACUS lässt sich der automatisierte Workflow von der Gebäudeentstehung bis hin zur Gebäudebewirtschaftung komplett umsetzen.

N+P Informationssysteme GmbH

Seit der Gründung im Jahr 1990 verfolgt die N+P Informationssysteme GmbH die Vision, IT-Systeme entlang der Wertschöpfungskette zu durchgängigen Lösungen zu verbinden. Als IT-Systemhaus für den Mittelstand haben wir uns auf Fertigung und Bauwesen als Branchen fokussiert, denn übergreifende Lösungen lassen sich nur beraten und implementieren, wenn man die darunterliegenden Prozesse versteht. An sieben Standorten arbeiten wir als Unternehmen deutschlandweit mit über 190 Mitarbeitern in anspruchsvollen Integrationsprojekten. Die langjährig gelebte Vision: durchgängige Systemintegration von der Konstruktion, über die Produktion bis hin zur Unternehmensplanung und -steuerung ist heute aktueller denn je. Getrieben vom Trend "Industrie 4.0" begleitet N+P Kunden der Fertigungs- und Bauindustrie in der Konzeption und Umsetzung ihrer digitalen Agenda. Die Bündelung von Kompetenzen in Fertigungstechnologien, Unternehmensprozessen und Softwareentwicklung resultiert damit in kundenindividuellen Innovationen mit konkreten Effizienzgewinnen.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.