Branchenneuheit von NovaStor auf der CeBIT 2016: Kostenfreie Cloud Lösung für Systemhäuser zum Ausbau von Managed Backup Services

Auf der CeBIT 2016 zeigt NovaStor mit NovaBACKUP Cloud Port in Live Demos die ideale Ergänzung zu lokalem Backup. Die neue und kostenfreie Cloud Backup Software für Windows Server ermöglicht Systemhäusern einen leichten Einstieg in Backup Services

(PresseBox) ( Hamburg, )
Hamburg / Deutschland, 4. Februar 2016 – Auf der CeBIT 2016 (14.-18. März 2016) präsentiert der Hamburger Hersteller von Backup und Restore Software NovaStor in Halle 2 / A41 und bei seinem Distributor api in Halle 15 / D20 NovaBACKUP Cloud Port, welches lokales und Cloud Backup kombiniert. In Live Demos erfahren Systemhäuser und IT-Reseller, wie der Einstieg in den Managed Service Bereich mit NovaStors kostenfreier Cloud Backup Lösung gelingt.

NovaBACKUP Cloud Port ist eine Branchenneuheit, welche es Systemhäusern ermöglicht, selbst Cloud Backup anzubieten, ohne in Abhängigkeit von Drittanbietern zu geraten. Mit NovaBACKUP Cloud Port können NovaStor Partner kurzfristig lokale Cloud Backup Dienste bereitstellen, die den Anforderungen kleiner und mittelständischer Unternehmen entsprechen. Cloud Backup ergänzt lokale Backups und bietet Unternehmen eine sehr zuverlässige Alternative oder Ergänzung zu der Auslagerung von Datensicherungen auf RDX.

NovaStor stellt Systemhäuser in den Mittelpunkt und lässt Entscheidungsfreiheit
Alle lokalen Sicherungen von PCs und Windows Servern mit NovaBACKUP sind direkt anschlussfähig für Cloud Backup. Das Systemhaus richtet lediglich NovaBACKUP Cloud Port ein. NovaStor überlässt IT-Dienstleistern die Wahl, ob sie die Daten ihrer Kunden auf einem eigenen Server oder in einem selbstgewählten Rechenzentrum sichern. Die Software-Lizenz ist für zertifizierte NovaStor ValueCREATE! Partner kostenfrei. Die Preisgestaltung für den Dienst bleibt damit vollständig dem IT-Dienstleister überlassen. Auch bei der Gestaltung ihres Geschäftsmodells behalten NovaStor Partner mit NovaBACKUP Cloud Port freie Hand und die Beziehung zu den Kunden verbleibt vollständig bei dem IT-Dienstleister.

Backup als Service: Schneller Einstieg, freie Preisgestaltung
Das NovaStor Portfolio deckt den Bedarf kleiner und mittelständischer Unternehmen, bis zu größeren Rechenzentren ab. Systemhäuser finden für ihre Kunden - von der Arztpraxis bis hin zur städtischen Verwaltung - eine lokale Backup Lösung und ab sofort ebenfalls die passende Cloud Backup Software. NovaBACKUP überzeugt mit hohen Margen, einfachen Lizenzmodellen und vollem Support aus Deutschland. Das erleichtert den Einstieg in das Managed Service Geschäft auch bei Cloud Backup. An den Ständen auf der CeBIT 2016 können sich interessierte Reseller umfassend informieren.

Terminvereinbarung & Gratis-CeBIT-Ticket
Wer NovaBACKUP Cloud Port in einer Live Demo kennenlernen möchte, kann ab sofort auf NovaStors Website unter www.novastor.de/cebit einen Termin vereinbaren. NovaStor Techniker beantworten Fragen zu der Funktionsweise und den technischen Möglichkeiten von NovaBACKUP Cloud Port. Interessenten erhalten zu ihrem Termin ein kostenloses CeBIT-Ticket.
Stefan Utzinger, CEO von NovaStor: „Bei NovaStor finden Besucher der CeBIT 2016 gebündelte Backup-Kompetenz in freundlicher Atmosphäre. Unsere langjährige Erfahrung mit Software für Online Backup, Managed Backup Services und lokales Backup erlaubt uns, Interessenten umfassend zu beraten. Auch im Betrieb lassen wir NovaStor Partner nicht allein, sondern unterstützen sie mit persönlichem technischen Support aus Hamburg.“

Weiterführende Links:
Beratungstermin vereinbaren und CeBIT-Ticket anfordern:
novastor.de/cebit

Hintergrundinformationen rund um NovaBACKUP Cloud Port:
www.novabackup.de/cloudport
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.