Protektiv transportiert: Novalung Academy bietet neuen Intensivtransportkurs an

Wachsende Nachfrage ermöglicht Erweiterung des Kursangebots an der Novalung Academy

(PresseBox) ( Hechingen, )
Die Novalung Acadeny erweitert ihr Kursangebot zur protektiven Beatmung durch einen speziellen Kurs zum Thema Intensivtransporte. Dieser fokussiert inhaltlich auf den Interhospital- und Intrahospitaltransfer des kritisch kranken Patienten mit respiratorischen Versagen. Neben Aspekten der Transportorganisation- und Transportvorbereitung werden wesentliche pathophysiologische Vorgänge (wie z.B. Transporttrauma, ARDS), Beatmungsstrategien bei ARDS und spezielle Besonderheiten bei Lufttransporten abgehandelt. Einen wesentlichen Schwerpunkt stellt auch der Transport eines Patienten mit extrakorporalen Lungen-Unterstützungssystemen (ECMO, iLA Membranventilator®) dar.

Nächster Termin: 3. April 2008, Novalung Academy, Offenbach/Main

Die Novalung Academy ist ein an die Novalung GmbH angebundener, jedoch inhaltlich neutraler internationaler Dienstleister für Schulungen, Studien und prozedurale Innovationen in der Intensivmedizin und Penumologie. Mit der Novalung Academy will die Novalung GmbH Innovationen protektiver Beatmungsverfahren in der Klinik vorantreiben. Hierzu bietet die Academy eine Reihe von Schulungen, Seminaren im Labor und Übungen am Patientensimulator an.

Arzt und Pflege werden damit neue Therapieansätze an die Hand gegeben, die das Outcome des Patienten verbessern können. Protektive Beatmungsverfahren zur Prävention von beatmungsassoziierten Lungen- und Multiorganschäden werden mit steigender Inzidenz beatmungspflichtiger Lungenversagen eine wesentliche Herausforderung an die moderne Intensivmedizin darstellen.

Novalung Academy

Die Novalung Academy bietet ein breites Kursangebot an, das es Ärzten und Pflegern ermöglicht, ihr Wissen in Bezug auf protektive Beatmungsstrategien und andere intensivmedizinische Inhalte individuell zu vertiefen. Die Pathophysiologie der Beatmung, protektive Beatmungsstrategien, sowie alternative Beatmungsverfahren bilden dabei die Grundlage der Kurse. Technik und Handhabung fortgeschrittener Verfahren wie die extrapulmonale Beatmung oder Hochfrequenzventilation (HFOV) bauen auf dieser Basis auf. Seminare im Tierlabor, Übungen am Patientensimulator aber auch der intensive Erfahrungsaustausch mit Kollegen aus anderen Kliniken sind weitere elementare Bestandteile der Kurse. Dies trägt dazu bei, die Patienten und Anwendersicherheit zu maximieren. Die Novalung Academy verfolgt diesbezüglich die Sicherheitsphilosophien aus der Luftfahrt, die durch Einführung von Standardprozeduren und -protokolle, Checklisten und durch praktisches Training an Simulatoren die Sicherheit im Luftverkehr verbessern konnte.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.