Novalung GmbH expandiert: Markteintritt in Frankreich

Aufgrund der wachsenden Nachfrage aus dem französischen Markt sind die Produkte & Dienstleistungen von Novalung nun auch in Frankreich erhältlich

(PresseBox) ( Hechingen, )
Im vergangenen Jahr nahmen die Anfragen von Kliniken aus Frankreich zum Einsatz des iLA Membranventilators® verstärkt zu, so dass die Novalung GmbH nun ihre Produkte und Dienstleistungen in Frankreich anbietet. Der iLA Membranventilator® ist das erste extrapulmonale Beatmungssystem, welches außerhalb des Körpers für den Patienten atmet und damit die echte Protektion der Lunge in den Fokus stellt.

Clinical Support Konzept

Mit dem Eintritt in den französischen Markt setzt das Unternehmen sein Service- und Supportkonzept konsequent fort. Die Unterstützung der Kliniken bei den Ersteinsätzen des iLA Membranventilators® wird auch in Frankreich durch den 24/7 erreichbaren Clinical Support sichergestellt. Die intensivmedizinisch ausgebildeten Mitarbeiter beraten rund um die Uhr telefonisch und sind innerhalb weniger Stunden vor Ort in der Klinik. Ziel des Clinical Supports ist eine Verkürzung der Lernkurve, Verbesserung des Patientenoutcomes sowie die Maximierung der Patienten- und Anwendersicherheit.

Kongresseinladung

Auf dem 50. Nationalen Anästhesie und Intensivmedizin Kongress (SFAR) vom 24.-27. September 2008 in Paris wird sich die Novalung GmbH erstmalig offiziell in Frankreich präsentieren und steht für alle Interessenten gern zum Dialog bereit.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.