Update des JTL Shop Payment Plugins fördert den Verkauf und bringt weitere Vorteile mit sich

Eine steigende Conversion ist nicht der einzige Vorteil, den das neue Update des JTL Shop Payment Plugins zu bieten hat. Durch zusätzliche verkaufsfördernde Funktionen hat die Novalnet AG es Online-Händlern nun noch einfacher gemacht.

(PresseBox) ( Ismaning, )
Das Update des JTL Shop Payment Plugins bewirkt einen unkomplizierteren Umgang mit dem JTL Shop. Online-Händler erhalten die Möglichkeit, ihren Kunden alle geläufigen Zahlungsarten anzubieten und einige weitere Funktionen im Admin-Bereich des Shops zu nutzen.

Folgende sind die Vorteile:

Die Bestätigung oder Stornierung von On-Hold-Transaktionen gestalten sich dank des Updates so einfach wie nie. Auch das Durchführen von Rückerstattungen gelingt Online-Händlern nun schnell und einfach aus dem Shop-Admin heraus. Das Update sorgt außerdem für eine höhere Flexibilität hinsichtlich des Affiliate-Managements für Partnerprogramm-Betreiber sowie der Abonnementverwaltung für sich wiederholende Zahlungen. Weiterhin macht es das Status-Management für SEPA-Rücklastschriften und Chargebacks übersichtlicher. Gleiches gilt auch für das Status-Management für die Bezahlmöglichkeiten PayPal, Rechnungskauf, Online-Überweisung und Vorkasse. Die Händler profitieren zudem von einer Neuerung der Statusmeldung über beglichene Rechnungen bei Rechnungskauf und Vorkasse. Und: Die Konfigurationsmöglichkeit für jegliche Zahlungsmethoden ist durch das Update simpler geworden und der Benachrichtigungsservice, der über den Status der Zahlungen informiert, wurde ebenfalls verbessert. Wird ein Kauf abgebrochen, sorgt das Update des Plugins für das Vorhalten von Bestelldaten.

Conversion Rate steigt durch praktische Neuerungen

Neu ist weiterhin die Möglichkeit, Przelewy24 in den eigenen Onlineshop einzubinden und die internationalen Zahlungsoptionen zu erweitern. Dadurch entsteht außerdem der Vorteil der wachsenden Internationalisierung, die Händler sich zunutze machen können. Zu weniger Kaufabbrüchen kommt es durch das sogenannte One-Click-Shopping bei der Zahlung mit der Kreditkarte. Den Schluss der langen Liste an Vorteilen des Updates bildet die wesentliche Verbesserung der responsiven Darstellung des Check-Outs.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.