SAP zertifiziert Integration für Digital Payments Add-on von Bezahldienstleister Novalnet

Durch die über 150 sofort einsatzbereiten Integrationen zur Zahlungsabwicklung sind Onlinehändler in wenigen Augenblicken und ohne zusätzlichen technischen Implementierungsaufwand an die Novalnet AG angebunden.
(PresseBox) ( München, )
Novalnet hat als Technologie-Partner von SAP die Zertifizierung seiner Integration für das SAP Digital Payments Add-on erfolgreich abgeschlossen. Mit diesem können SAP- und Non-SAP-Benutzeranwendungen miteinander verbunden werden. Unternehmen im E-Commerce können so verschiedene Arten von Zahlungen sicher und effizient verarbeiten.

Mit der Novalnet-Integration für SAP Digital Payments Add-on haben Händler die Möglichkeit, alle gängigen digitalen Zahlungsmethoden online an ihr bestehendes System anzubinden. Sie verbindet SAP- und Non-SAP-Benutzeranwendungen miteinander und funktioniert wie eine Art Adapter für die Bezahlung von Online-Transaktionen auf Basis der SAP Cloud-Plattform. Auch für SAP Commerce, ehemals Hybris, und SAP Commerce Cloud hat Novalnet bereits die passenden Payment-Plugins im Portfolio.

Durch die sofort einsatzbereite Digital-Payments-Add-on-Integration sind Onlinehändler in wenigen Augenblicken und ohne zusätzlichen technischen Implementierungsaufwand an die Novalnet AG angebunden. Durch die so genannte Tokenisierung entfällt für sie zudem die aufwendige Payment Card Industry (PCI)-Zertifizierung. So verarbeiten Händler eingehende Zahlungen, ohne die sensiblen Kreditkartendaten ihrer Kunden in ihrem System zu speichern. Außerdem integrieren sie diese Zahlungen in SAP S/4HANA direkt in ihre Order-to-Cash-Szenarien, zum Beispiel in Verkauf und Vertrieb (SD) oder in ihrer Debitorenbuchhaltung (FI-AP).

„Ein weiterer logischer Schritt“

„Wir sind sehr stolz, Teil der SAP-Familie zu sein und die Zertifizierung für unsere Digital-Payments-Integration erfolgreich abgeschlossen zu haben“, so Emmanuel Kirse, COO bei Novalnet. „Damit verfolgen wir konsequent das Ziel, sämtlichen Onlinehändlern die gesamtheitlichen Lösungen der Novalnet AG anbieten zu können. Mit Anbindungen an bereits über 100 Shop-/ERP-Systeme ist dies für uns nun ein weiterer logischer Schritt unserer starken Expansion. Die Zertifizierung von SAP bietet darüber hinaus allen Unternehmen die Sicherheit, dass sämtliche Voraussetzungen im Hinblick auf eine reibungslose Funktionalität, höchstmögliche Sicherheit und Qualität unserer Integrationslösung gewährleistet sind.“

Link zur SAP Digital Payments Add-on-Integration von Novalnet:
https://www.novalnet.de/modul/sap-digital-payment-module

Vorteile

Die SAP Digital Payments Add-on-Integration von Novalnet stattet Onlinehändler mit einer zentralen Plattform aus, um digitale Zahlungen weltweit entgegenzunehmen, alle Transaktionen sicher zu verarbeiten und alle Zahlungen über ein einheitliches Dashboard zu verwalten. Die Verfolgung von Transaktionen über alle Vertriebskanäle hinweg wird schnell und einfach, und der manuelle Aufwand für die Rechnungsstellung, Auszahlung, Abrechnung und mehr als 15 andere Zahlungsdienste wird obsolet.

Erfahrener Payment-Service-Provider

Zum Kundenstamm von Novalnet gehören Unternehmen wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung, Sixt, Jungheinrich, Deutsche Telekom und AXA. Der Payment-Provider aus München bietet mit seiner langjährigen Expertise als zertifizierter Zahlungsanbieter im B2B und im B2C ein individuelles Komplettpaket mit über 15 weltweiten Dienstleistungen für ein erfolgreiches Onlinegeschäft – von der Risikoprävention über das Debitorenmanagement und automatischem Rechnungsversand bis zum Forderungsmanagement und Inkasso. Das Besondere am Payment-Portfolio der Novalnet AG ist außerdem die Fokussierung auf ein unkompliziertes, nutzerfreundliches und sicheres Einkaufs- und Bezahlerlebnis.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.