Novalnet ist Teil der Allianz für Cyber-Sicherheit

Ismaning, (PresseBox) - Der Zahlungsdienstleister Novalnet ist vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) als Teilnehmer der Allianz für Cyber-Sicherheit aufgenommen worden. Diese wurde im Jahr 2012 in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) gegründet.

Zur gemeinsamen Förderung der Cyber-Sicherheit arbeitet die Novalnet AG mit dem BSI sowie mit Partnern und Multiplikatoren der Allianz zusammen. Als Zusammenschluss aller wichtigen Akteure im Bereich der Cyber-Sicherheit in Deutschland hat das Bündnis das Ziel, die Cyber-Sicherheit in Deutschland zu erhöhen. Dazu will sie die Widerstandsfähigkeit des Standorts Deutschland gegenüber Cyber-Angriffen stärken.

Zur Erreichung dieses Ziels verfolgt die Allianz für Cyber-Sicherheit die folgenden Maßnahmen:
  • Erstellung und Pflege eines aktuellen Lagebilds
  • Bereitstellung von Hintergrundinformationen und Lösungshinweisen
  • Intensivierung des Erfahrungsaustauschs zum Thema Cyber-Sicherheit
  • Ausbau von IT-Sicherheitskompetenz in deutschen Organisationen
Hierfür baut die Allianz für Cyber-Sicherheit eine umfangreiche Wissensbasis auf und initiiert und betreibt Erfahrungs- und Expertenkreise zur Cyber-Sicherheit. Diese Angebote werden ergänzt durch weitere Beiträge der Partner, z.B. in Form von Schulungen, zusätzlichen Informationsveranstaltungen oder der kostenlosen Bereitstellung von Sicherheitsprodukten.

Cyber-Sicherheit ist wichtiger denn je, denn viele Geschäftsprozesse hängen heute vom verlässlichen und fehlerfreien Funktionieren der Informations- und Kommunikationstechnik ab. Viele Ratingagenturen bewerten die Sicherheit der Informationstechnik daher schon als Teil der operationellen Risiken eines Unternehmens. Die realen Bedrohungen, ebenso wie die Schadenshöhe erfolgreicher Cyber-Angriffe, sind nicht immer offensichtlich. So sind beispielsweise die Konsequenzen eines Know-how-Diebstahls unter Umständen erst sehr viel später erkennbar.

Die Novalnet AG möchte in der Allianz für Cyber-Sicherheit einen aktiven Beitrag dazu leisten, Institutionen in Deutschland vor Cyber-Angriffen und somit vor Verminderung oder Ausfall der Betriebsfähigkeit zu schützen. Heute kann jede Branche und jedes Unternehmen Opfer von Cyber-Angriffen werden. Dies zeigen die zahlreichen Vorfälle der jüngeren Zeit.

Novalnet AG

Die Novalnet AG, gegründet im Januar 2007, ist ein führendes europäisches Zahlungsinstitut für professionelle elektronische Zahlungsabwicklung. Payment-Service-Provider gibt es viele. Einen Full-Service-Payment-Provider wie Novalnet mit seinem einzigartigen Portfolio gibt es nur einmal. Dieses bietet alle gängigen Zahlungsarten mit allen nötigen Services komplett aus einer Hand: eine sichere Zahlungsabwicklung über Treuhandkonten der Novalnet AG, ein integriertes umfangreiches Risikomanagement zur Minimierung von Zahlungsausfällen und Betrug, eine automatisierte Rechnungsstellung, ein automatisiertes Debitoren- und Forderungsmanagement inkl. verschiedener Mahnstufen, kostenlosen und vollen technischen Support sowie zahlreiche Zusatzservices (z.B. umfangreiche Abonnement- und Mitgliederverwaltung, ein nützliches Affiliate-Programm etc.).

Der Vorteil für Online-Händler liegt in der Gesamtheit aller dieser vielfältigen Dienstleistungen unter einem Dach. Es bleibt ihnen erspart, mit unterschiedlichen Banken, Kreditkartenacquirern, Auskunfteien, Inkassounternehmen, Affiliate-Plattformen und Technologiepartnern (wie z.B. PCI) unzählige Verträge mit unterschiedlichen Laufzeiten und Gebühren abzuschließen. Bei Novalnet haben sie die Möglichkeit, mit nur einem Vertrag und nur einem direkten Ansprechpartner alle oben genannten Leistungen in Anspruch zu nehmen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "E-Commerce":

Halbleiter-Umsätze auf Wachstumskurs

Der welt­wei­te Um­satz von Hal­b­lei­tern stieg laut den Markt­for­schern von Gart­ner im Jahr 2017 um 22,2 Pro­zent an. Sam­sung über­nimmt erst­mals die Füh­rungs­po­si­ti­on und ent­thront In­tel. Wes­tern Di­gi­tal konn­te sich im Jah­res­ver­g­leich um 8 Plät­ze ver­bes­sern und wuchs um über 120 Pro­zent.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.