Der Maßanzug von der Stange: Flexible Plattform macht Softwareentwicklung schneller und günstiger

Ramin Goettlich, geschäftsführender Gesellschafter von Novabit: "Ein großer Kostenblock und gleichzeitige Fehlerquelle bei der Softwareentwicklung ist die Berücksichtigung der individuellen Anforderungen der Fachabteilungen." (PresseBox) ( Sauerlach, )
Dass durch die Auswahl der richtigen Unternehmenssoftware unnötige Kosten und Risiken vermieden werden können, ist vielen bestens bewusst. Entscheidend ist jedoch, dass die Weichenstellung für die größten Einspareffekte bereits lange vorher, in der Entwicklungsphase der Software passiert. Denn es kommt darauf an, auf welcher Basis die Software erstellt wird. Damit Unternehmensanwendungen flexibel bleiben und sich ohne großen Kosten- und Zeitaufwand den Anforderungen anpassen können, empfiehlt der Softwareexperte Novabit (www.novabit.de) die Erstellung von individualisierter Software auf der Basis von Standardsoftware.

Ein großer Kostenblock und gleichzeitige Fehlerquelle bei der Softwareentwicklung ist die Berücksichtigung der individuellen Anforderungen der Fachabteilungen. Standardlösungen treffen hier oft nicht die Anforderungen, und Individuallösungen sind zeitaufwändig und teuer. Wenn Softwareentwickler die Beschreibung der Fachabteilungen auch noch falsch interpretieren, sind später teuere Umarbeitungen notwendig. Aus dem daraus resultierenden Zeitverzug entstehen ebenfalls unnötige Kosten für das Unternehmen.

Die Softwareplattform Nucleus von Novabit bietet eine standardisierte Technologiebasis, auf der sich die konkreten Fachanwendungen individuell aufsetzen lassen. Mit den daraus resultierenden individualisierten Standardanwendungen können die Fachanwender ohne Softwareentwicklungswissen in wesentlich kürzerer Zeit und genau den eigenen Anforderungen entsprechend ihre Anwendungen selbst gestalten und jederzeit anpassen.

Ein weiterer Pluspunkt: Indem die Erstellung und etwaige spätere Anpassungen durch das mit den Geschäftsprozessen vertraute Personal durchgeführt werden können, sind Unternehmen zugleich auch unabhängig von externen Softwarelieferanten, ohne auf Individualsoftware verzichten zu müssen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.