noris network auf dem Onlineforum Compliance for Banks 2020

IT für Banken und Versicherungen

Markus Laube, Business Continuity Officer bei der noris network AG / Bild: noris network
(PresseBox) ( Nürnberg, )
Rechenzentrumsbetreiber noris network AG ist Exklusivpartner des Fachkongresses Compliance for Banks, der in diesem Jahr am 3. November 2020 als Online-Event stattfindet. In einem Fachvortrag im Kongressprogramm informieren die Nürnberger IT-Spezialisten über ihre auf Banken und Versicherungen ausgerichteten Angebote an IT- und Rechenzentrumsdienstleistungen.

Der Fachkongress des Bankingclubs beschäftigt sich in diesem Jahr schwerpunktmäßig mit Regulierung und Nachhaltigkeit, MiFID II, der 5. EU-Geldwäscherichtlinie, Auswirkungen von KI, Blockchain & Co auf Compliance-Management sowie Ethik in der Finanzbranche. Dabei werden zentrale Fragen diskutiert: Welche kommenden Regulierungen sind besonders wichtig für die Finanzbranche? Wird Nachhaltigkeit das nächste große Thema bei der Regulierung? Mit welchen Methoden und Technologien kann die Compliance-Last künftig besser gestemmt werden? Wie lässt sich im eigenen Unternehmen eine Risiko- und Compliance-Kultur etablieren?

Vortrag von noris network bietet Einblicke

Markus Laube, Business Continuity Officer bei der noris network AG, spricht in seinem Fachvortrag über das Thema „Business Continuity Management – neue Chancen statt alter Risiken“. Dabei zeigt er auf, wie funktionierendes Business Continuity Management im Zusammenspiel mit Geschäftsanforderungen der Kunden zur Umsetzung einer wirtschaftlichen und sicheren IT-Strategie beiträgt.

Rechenzentrumsdienstleister für die Finanzbranche

Chief Marketing Officer Stefan Keller erklärt, was es bedeutet, als langjähriger Dienstleister die Anforderungen der Branche zu kennen: „Die Bankaufsichtlichen Anforderungen an die IT (BAIT) sind ja relativ offen formuliert. Daher hilft es unseren Kunden, wenn diese unsere Erfahrungen in der konkreten Umsetzung nutzen und davon ausgehen können, dass wir die regulatorischen Anforderungen korrekt und zertifizierungsfähig umsetzen können.“ Zum Vortragsthema seines Kollegen stellt Keller eine kritische Auseinandersetzung in Aussicht: „Wir stellen nicht die Redundanz der Systeme, sondern die der Prozesse in den Vordergrund. Wir fordern zu der Frage auf: Mit welchen Recovery-Zeiten können wir an dieser oder jener Stelle leben? Nur weil die Gesamtheit der Unternehmens-IT als kritisch zu sehen ist, heißt das nicht, dass jede einzelne Funktion auch temporär unverzichtbar ist. So gefragt, lassen sich Business Continuity Konzepte schlanker und damit kostengünstiger gestalten.“

Vernetzung der Finanzbranche

Der Bankingclub ist der führende Wirtschaftsclub für Mitarbeiter von Banken, Fintechs und Finanzdienstleistern in Deutschland. Im Fokus stehen die effektive Umsetzung geltender Compliance-Vorschriften, künftige Regulierungen und die Auswirkungen neuer Technologien wie künstliche Intelligenz und Blockchain auf die Finanzmarktregulierung.

Der kostenlose Online-Event und die Ticketregistrierung für die Veranstaltung sind unter folgendem Link zu finden: https://www.bankingclub.de/events/complianceforbanks-2020/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.