VPN aus der Cloud für Menschen und Maschinen

noris network und NCP beschließen auf der it-sa strategische Zusammenarbeit

Patrick Oliver Graf, Geschäftsführer der NCP engineering GmbH, Bild: NCP (PresseBox) ( Nürnberg, )
noris network AG und NCP engineering GmbH werden gemeinsam VPN-Cloud-Services für Geschäftskunden entwickeln und anbieten. Dies haben der Betreiber von Hochsicherheitsrechenzentren und der Marktführer im Bereich Secure VPN Solutions auf der Sicherheitsmesse it-sa beschlossen. Danach wird noris network auf Basis der mehrfach prämierten VPN-Produkte von NCP, hochsichere Pay per Use Cloud Services in seinen Rechenzentren betreiben. Das Gemeinschaftsprojekt zielt nicht nur auf die klassischen VPN-Verbindungen von Anwendern, sondern ausdrücklich auch auf die Absicherung der M2M- und IIoT-Kommunikation in modernen Industry-4.0-Produktionskonzepten.

NCP und noris network verfügen beide über langjährige Erfahrung mit Security-Produkten und Managed Security Services für Kunden der verschiedensten Branchen – darunter Behörden, Banken, Versicherungen und andere Organisationen mit strengsten Datenschutzvorgaben. Gemeinsam wollen die IT-Experten beider Unternehmen jetzt abhörsichere Kommunikation zu einem Cloud-Angebot made in Germany machen – mit höchster Skalierbarkeit und nutzungsabhängigem Preismodell (Pay per Use). Neu und für den Industriestandort Deutschland wichtig ist dabei, dass dieses neue VPN-Angebot auch auf die Absicherung von Datenverbindungen von und zu Maschinen abzielt.

„Die Produkte von NCP sind ideal, um hochsichere Internetverbindungen zu einem komfortablen Standardservice zu machen. Sie haben eine sehr hohe Kundenakzeptanz und erlauben neben der klassischen Anbindung von Remote-Arbeitsplätzen auch die Einbindung von Legacy-Systemen einerseits und vernetzten Maschinen im Sinne des Industrial Internet of Things andererseits“, freut sich Jürgen Städing, Vorstand noris network AG.

Patrick Oliver Graf, Geschäftsführer der NCP engineering GmbH, ergänzt: „Angebote, die den Sicherheitsanforderungen deutscher Behörden, Dienstleistungs- oder Industrieunternehmen gerecht werden müssen, sollten als sicherer Cloud Service in zertifizierten deutschen Hochsicherheitsrechenzentren betrieben werden. noris network hat die Infrastruktur und das Know-how, bewährte Anwendungen in den Cloud-Betrieb zu transformieren und sicher zu betreiben. noris network kann Cloud-Computing dank Flexibilität und Skalierbarkeit in Anwendung und Preismodellen so attraktiv machen.“

NCP engineering GmbH

Die NCP engineering GmbH mit Hauptsitz in Nürnberg vereinfacht den sicheren Zugriff auf zentrale Datennetze via Internet. NCP-Produkte und -Lösungen erfüllen alle Anforderungen hinsichtlich Benutzerfreundlichkeit, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit. Die Kernkompetenzen liegen auf den Gebieten IP-Routing, zentrales Management von Remote-Systemen sowie Verschlüsselungs-, VPN- und Firewall-Technologien. Das Unternehmen entwickelt Software in den Bereichen Mobile Computing, Teleworking, Filialvernetzung, M2M sowie Industrie 4.0 (IIoT). Zum Portfolio gehören auch vom deutschen Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zugelassene Lösungen. Die Technologie der NCP-Produkte garantiert die Integration und Kompatibilität mit den Produkten anderer Hersteller. Für die nationale und internationale Vermarktung der Produkte und Lösungen setzt NCP sowohl auf die Zusammenarbeit mit Technologie- und OEM-Partnern als auch auf den Vertrieb über Distributoren und zertifizierte Systemhäuser. Zu den Kunden zählen Unternehmen, Behörden und Organisationen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.