Teleskopschienen von norelem

Nach einer Sortimentserweiterung im Bereich der Teleskopschienen bietet norelem nun eine Vielzahl verschiedener Bauarten, Ausführungen und Größen an.
Bild: norelem
(PresseBox) ( Markgröningen, )
Nach einer Sortimentserweiterung im Bereich der Teleskopschienen bietet norelem nun insgesamt 33 verschiedene Bauarten, Ausführungen und Größen an. Dank der großen Bandbreite lassen sich die Produkte in ganz unterschiedlichen Anwendungsbereichen einsetzen – vom Maschinen- und Anlagenbau über die Möbelindustrie bis hin zur Luftfahrt. Die neuen Teleskopschienen präsentiert norelem auf der Fachmesse Motek vom 5.-8. Oktober in Stuttgart auf Stand 3525, Halle 3.

Dank der neu aufgenommenen Produkte lässt das Sortiment von norelem im Bereich der Teleskopschienen keine Wünsche mehr offen. Abgedeckt werden Traglasten von 10 kg bis 450 kg, eine große Anzahl an Längen, hochwertige Materialien, verschiedenste Einbauarten und Ausstattungsvarianten. Bei der Zusammenstellung des Angebots hat das Unternehmen besonderen Wert auf eine ruckfreie und geräuscharme lineare Bewegung sowie Wartungsarmut gelegt – Faktoren, die Kunden erfahrungsgemäß besonders wichtig sind.

Gerade weil die Anwendungsbereiche sehr unterschiedlich sind, wurde zudem auf eine große Auswahl bezüglich der Ausstattungsmerkmale und Werkstoffe geachtet. Neben zuverlässigen Standardschienen aus Stahl können Kunden zusätzlich Modelle aus Aluminium und Edelstahl 1.4034 beziehen. Aluminium macht die Teleskopauszüge besonders leicht und somit prädestiniert für Anwendungsgebiete wie die Luftfahrt, wo jedes Gramm zählt. Edelstahl hingegen ist korrosionsbeständig und gewährleistet maximale Hygiene zum Beispiel in der Medizintechnik.

Zahlreiche Wahlmöglichkeiten hat der Kunde auch bezüglich der Bedienungsart der Schienen – erhältlich sind unter anderem Optionen wie „Soft Close“, „Push to Open“ oder einer Rastung mit Betätigungshebel. Zudem können Kunden zwischen Teil-, Voll- und Überauszug wählen.

Die ebenfalls bei norelem verfügbaren Montagewinkel aus Stahl eignen sich für die Boden-, Plattform- oder Seitenmontage. Ideal für alle Anwendungsgebiete ist es, wenn die Teleskopschienen vertikal gegenüberliegend angebracht werden können. Bei Teleskopschienen, welche für eine horizontale Montage geeignet sind, verringert sich die Traglast in dieser Einbauposition um 75 %.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.