Komplexe Werkstücke optimal bearbeiten

5-Achs-Spanner neu bei norelem

Komplexe Werkstücke optimal bearbeiten
(PresseBox) ( Markgröningen, )
Komplexere Werkstücke, kürzere Fertigungszeiten und gestiegene Präzision der Teile - diesen Anforderungen nimmt sich der norelem 5-Achs-Spanner kompakt an. Der 5-Achs-Spanner ist ab sofort neu im Sortiment und ermöglicht eine komplette Bearbeitung in einer einzelnen Spannung.

Eine vibrationsfreie Bearbeitung mit höchsten Schnitt- und Vorschubkräften bei nur sehr geringen Störkanten sind nur einige Vorzüge des norelem 5-Achs-Spanners. Anwender können sehr kurze Werkzeuge einsetzen, welche die benötigten Toleranzen und Oberflächen garantieren. Gleichzeitig werden Werkzeugkosten reduziert. Die Spanner komplettieren moderne 5-Achs-Fräszentren.

Die Spannbacken passen sich schnell und sicher an beliebig geformte Werkstücke an. Dies wird durch die leichte Bedienbarkeit und Schnellverstellung mittels einer Skala ermöglicht. Der symmetrische Aufbau des 5-Achs-Spanners zentriert das Werkstück immer mittig. Die Zugspindel ordnet sich bei dieser Konstruktion unter der Werkstückauflage an. So ist der Kraftfluss beim Spannen der Werkstücke möglichst kurz und die Zugkraft hoch. Die Spannbacken weiten sich dadurch nicht unter Last auf und der Maschinentisch verspannt sich nicht. Die intelligente Spanntechnologie erhöht die Steifigkeit der Spannung für den Einsatz höchster Schnitt- und Vorschubkräfte.

Der 5-Achs-Spanner ist mit einer Backenbreite von 90 und 125 mm erhältlich. Einspannweiten sind von 20 bis 320 mm möglich. Weitere Grundplatten und Verlängerungswellen können die Einspannweite theoretisch unendlich verlängern. Der Spanner kann auf T-Nutentische, Rastersysteme sowie mit einem Adapterflansch auf die gängigen Nullpunkt Spannsysteme montiert werden. Der Anwender findet bei norelem zusätzlich ein umfangreiches Zubehörsortiment für ein universelles Spannelement.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.