Konzept „Industrielle Instandhaltung“ wird digital und überzeugt mit neuen Funktionen

NORDWEST-Leistungsgemeinschaft InTECH

Empfehlungsbogen als neue Funktion im Instandhaltungskonzept. (PresseBox) ( Dortmund, )
Der Konzeptordner „Industrielle Instandhaltung“ wendet sich an alle Bereiche innerhalb eines Industriebetriebes, in denen Instandhaltung und Wartung durchgeführt werden. Jetzt hat die Leistungsgemeinschaft InTECH, bestehend aus führenden Händlern aus dem Bereich Technischer Handel, gemeinsam mit NORDWEST den nächsten Entwicklungsschritt gemacht und das Konzept
digitalisiert.

Anzusteuern ist das Konzept exklusiv für die Teilnehmer der InTECH über das web-basierte Service-Tool meine-wartung.de, welches ebenfalls von der Gruppe eingesetzt wird. „Das Konzept zu digitalisieren, bringt unseren Handelspartnern großen Mehrwert, wie die Einsparung von Zeit und Kosten“, informiert Nik Schönhoff, NORDWEST-Kompetenzfeldleiter Technischer Handel. Bisher nutzten die InTECH-Händler einen 140 Seiten starken Konzeptordner, in dem alle wichtigen Themen zusammengefasst sind: Richtlinien, Verordnungen und Normen zur Sicherheit und Betriebsabläufen, Beurteilungsbögen zur Gefahren- und Bedarfsanalyse sowie Checklisten zur Bestandsaufnahme und Dokumentation. Am Ende steht ein Empfehlungsbogen. Hier finden sich die, bei einem Rundgang durch den Betrieb des Kunden, gemeinsam erarbeiteten Optimierungsvorschläge wieder. Ab sofort wird dies digital an mobilen Endgeräten erarbeitet.

Neue Funktion entwickelt

Zusätzlich wurde zur Unterstützung in der Beratung eine neue Funktion programmiert: der Produktfinder für die Warengruppe Schlauchtechnik. „Neben der Digitalisierung des Konzeptes ist dies ein weiteres Highlight. Dies ermöglicht dem Vertriebsmitarbeiter vor Ort schnell eine erste Produktempfehlung für den Kunden zu erarbeiten“, so der Kompetenzfeldleiter. Die abgefragten Parameter werden dabei vom System mit einer umfangreichen Produktdatenbank abgeglichen. Der Produktfinder unterbreitet dem Nutzer adäquate Vorschläge, die für seine individuelle Anwendung erforderlich sind. „In der heutigen Zeit ist es wichtig, dass der Handel zusätzlich zum
regulären Warenverkauf prozessoptimierte Dienstleistungen anbietet, um Kunden zu binden. Mit dem Instandhaltungskonzept unterstützt der InTECH-Partner seine Kunden nun digital im Tagesgeschäft“, bekräftigt Nik Schönhoff abschließend.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.