PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 120909 (Nordic ID GmbH)
  • Nordic ID GmbH
  • Herforder Straße 195
  • 33609 Bielefeld
  • http://www.nordicid.de

Wachstumsmotor RFID

Mit Mobilcomputern von Nordic ID schon heute Wettbewerbsvorteile sichern

(PresseBox) (Herford, ) Die mobile Datenkommunikation steht künftig im Zeichen von RFID (Radio Frequency Identifiction). Nach einer Umfrage, die das Informationsforum RFID, das Forschungsinstitut für Telekommunikation (FTK) und der Industrieverband für Automatische Identifikation (AID) bei rund 200 Technik-Anbietern durchgeführt haben, rechnen 48 Prozent der Unternehmen mit wachsenden RFID-Umsätzen. Bis 2011 soll die Zukunftstechnologie für viele Unternehmen sogar der wichtigste Umsatzbringer sein. Dementsprechend sollen auch die Ausgaben für RFID-Technik in Europa bis 2010 von 0,4 auf vier Milliarden steigen. Der Markt wächst also rasant. Und als Anbieter innovativer, kundenorientierter Lösungen spielt Nordic ID mit seinen leistungsstarken RFID-Handhelds in der vordersten Reihe mit.

Die RFID-Technologie besitzt das Potenzial, Optimierungen im Warenfluss, in Handel und Logistik zu erschließen, die in den nächsten Jahren wettbewerbsentscheidend sein können. Bereits heute beziffern Handelsriesen wie Metro oder Real ihre Einsparungen durch RFID-Anwendungen auf insgesamt rund 8,5 Millionen Euro. Auch Experten sehen das größte Potenzial der innovativen Technologie vorerst im Bereich der Handelslogistik. Ebenso sicher ist, dass bereits in näherer Zukunft kaum eine Branche auf RFID verzichten kann, denn die Vorteile liegen auf der Hand: Durch den Einsatz der RFID-Technik lassen sich Produktsicherheit und -authentizität gewährleisten, Zugangskontrollen vereinfachen und der Weg eines Produkts von der Herstellung an (rück-) verfolgen.

Schnelle Datenerfassung mit UHF
Zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren im Wachstumsmarkt RFID zählen die Transponder, auch Tags, Funketiketten oder Smartlabels genannt. In punkto Speicherkapazität, Schnelligkeit der Datenerfassung und Unempfindlichkeit gegenüber Schmutz und Beschädigungen sind die beschreibbaren Tags, die mit einem Mikrochip samt Antenne ausgerüstet sind, herkömmlichen Barcode- und 2D-Code-Etiketten klar überlegen. Vor allem wenn sie im Bereich der Ultrahochfrequenz (UHF) arbeiten und deshalb eine erhöhte Lesereichweite und -geschwindigkeit ermöglichen. Speziell für den UHF-Frequenzbereich bietet Nordic ID mit dem neuen PL3000 Advanced UHF, der über ein besonders leistungsstarkes, gerichtetes UHF/RFID-Lesegerät verfügt, einen zukunftsweisenden Mobilcomputer an, der auch den weltweiten Gen2-Standard erfüllt.

Neben einer durchgängigen Standardisierung und preisgünstigeren Transpondern erwarten Anwender in Handel, Logistik und Industrie eine perfekte Integration der Technik in die IT-Infrastruktur ihres Unternehmens – zum Beispiel um RFID-Daten nahtlos in ihr Warenwirtschaftssystem zu übernehmen. Nordic ID arbeitet zu diesem Zweck eng mit namhaften Software-Spezialisten und Systemintegratoren zusammen, die u. a. Applikationen für die strukturierte Erfassung und Bereitstellung von Daten entwickeln. So kann Nordic ID nicht nur bedienerfreundliche Geräte auf höchstem Qualitätsniveau anbieten, sondern umfassende und flexible Lösungen, die optimal auf den Bedarf des Kunden zugeschnitten sind.

Flexible Lösungen für „Ubiquitous Identification“
Die RFID-Technologie kommt auch dem Trend zur „Ubiquitous Identification“ entgegen. Daten sollen jederzeit in Echtzeit dort zu Verfügung stehen und bearbeitet werden können, wo es die Geschäftsprozesse erfordern. Mit seinen variablen Lösungen ist Nordic ID für den mobilen Markt der Zukunft bestens gerüstet, denn neben der UHF-RFID-Technik sind die robusten neuen PL-Mobilcomputer mit dem Betriebssystem Windows® CE 6.0, einem leistungsfähigen 32-Bit-Prozessor und modernster Speichertechnik ausgestattet. Der geringe Stromverbrauch – auch im RFID-Betrieb – garantiert eine lange Nutzungsdauer. Außerdem beherrschen die Handhelds sämtliche gängigen Übertragungsstandards: WLAN, Bluetooth, GPRS, Edge und 3G. So ist der ständige Kontakt zum Firmennetzwerk unabhängig vom Aufenthaltsort jederzeit gewährleistet.

Nordic ID GmbH

Nordic ID
Nordic ID verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der IT-Branche und hat sich als Entwickler und Hersteller von Mobilcomputern zur funkgestützten Datenerfassung einen Namen gemacht. Etliche Produkte des finnischen Unternehmens wurden bereits mit Preisen ausgezeichnet. Die innovativen MDEs von Nordic ID werden in den Bereichen Handel, Logistik, Industrie und Service eingesetzt. Durch die enge Zusammenarbeit mit namhaften Software-Spezialisten und Systemintegratoren bietet das Unternehmen umfassende Lösungen an, die perfekt auf den spezifischen Bedarf des jeweiligen Kunden zugeschnitten sind. Die Kunden schätzen die zuverlässigen und bedienerfreundlichen Geräte und den hohen Qualitäts- und Serviceanspruch von Nordic ID. Das finnische Unternehmen hat Niederlassungen in Deutschland, England, Frankreich, Schweden und den USA. Ziel ist es, in den nächsten Jahren zu den führenden fünf Mobilcomputer-Anbietern in Europa zu gehören. Mehr Informationen: www.nordicid.de