PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 120919 (Nordic ID GmbH)
  • Nordic ID GmbH
  • Herforder Straße 195
  • 33609 Bielefeld
  • http://www.nordicid.de

Flexible Lösungen für die mobile Datenerfassung

Mit innovativen Produkten zählt Nordic ID zu den führenden Herstellern im Bereich der mobilen Datenkommunikation

(PresseBox) (Herford, ) Nordic ID zählt zu den führenden Anbietern von Handhelds für die mobile Datenerfassung in Handel, Logistik, Industrie und Service. Seit mehr als 20 Jahren im IT-Business aktiv, spielt Nordic ID mit seinen zum Teil preisgekrönten Produkten auf dem europäischen Markt eine immer bedeutendere Rolle.

Mit einer erfolgreichen, kundenorientierten Strategie sowie zukunftsweisenden Produkten und Dienstleistungen hat sich Nordic ID unter den führenden Anbietern von Funk-MDEs für die mobile Datenerfassung etabliert. Seit seiner Gründung 1986 ist Nordic ID kontinuierlich gewachsen und beschäftigt heute weltweit 60 Mitarbeiter, darunter 20 Entwickler. Geschäftsleiter des Unternehmens mit Hauptsitz im finnischen Salo ist Jorma Lalla, der aus der Funktechnik-Entwicklung von Nokia kommt. Geschäftsführer der deutschen Niederlassung im westfälischen Herford ist Lothar Struckmeier, der vorher bereits auf Distributorenseite für den Vertrieb von Nordic ID-Produkten tätig war. Unterstützt wird er von dem erfahrenen Vertriebsleiter Jürgen Unger.

Für seine erfolgreiche Arbeit wurde das finnische Unternehmen bereits zweimal ausgezeichnet: Ende 2001 erhielt Nordic ID den INNOFINLAND-Award der Republik Finnland. Dieser Preis wird jährlich an Firmen verleihen, die in ihrer Arbeit Kreativität, Unternehmergeist und technisches Know-how vereinen. Im März 2003 folgte der begehrte „Internationalization Award“ für Unternehmen mit besonders innovativen Strategien.

International auf Erfolgskurs
Um diese Erfolge auszubauen, hat Nordic ID sein europäisches Niederlassungsnetz kontinuierlich erweitert. Heute verfügt das Unternehmen über Dependancen in Deutschland, den Benelux-Staaten, England, Frankreich, Schweden und in den USA. Nordic ID investiert kontinuierlich in Forschung und Entwicklung, Marketing und Vertrieb. „Unser Ziel ist es, in den nächsten Jahren zu den Top 5 unter den Mobilcomputer-Anbietern in Europa zu gehören“, bekräftigt Deutschland-Geschäftsführer Lothar Struckmeier. „Deshalb intensivieren wir auch unsere erfolgreichen Partnerschaften mit Systemintegratoren und Software-Anbietern, die sichere und zukunftsweisende Branchenlösungen, Warenwirtschafts- sowie ERP-Systeme entwickeln.“

Schnelle Datenerfassung – schnelle Verbindung
Von den innovativen Lösungen von Nordic ID profitieren Handelsbetriebe – vom kleinen Tankstellen-Shop bis zur Supermarktkette – ebenso wie Unternehmen aus den Bereichen Logistik, Industrie und Service. Im Einzelhandel vereinfachen die Handheld-Terminals von Nordic ID Inventur, Labeldruck und Bestellwesen. Im Lager beschleunigen sie die Erfassung von Warenein- und -ausgängen sowie die Kommissionierung. So können beispielsweise Fahrer von Kurierdiensten in Echtzeit exakte Daten zu Liefergut, -adresse, -zeit und Ansprechpartner abrufen.

Gleich, wo sie zum Einsatz kommen – die MDEs von Nordic ID überzeugen stets durch ihre Flexibilität und Zuverlässigkeit. Die Kunden schätzen besonders die ergonomische Bauweise, die auf eine problemlose Einhandbedienung ausgerichtet ist, sowie die einfache Handhabung der Geräte. So läuft bei den Handhelds der RF-Serie die Software ausschließlich auf dem Hauptrechner – die Terminals müssen also nicht einzeln programmiert werden. Der RF651 nutzt den internationalen Bluetooth-Standard für die schnelle und sichere Datenübertragung und unterstützt als erster Handheld auch das Bluetooth-Roaming.

Hunderte Varianten für alle Herausforderungen des Marktes
Mit den Mobilcomputern der PL-Serie hat Nordic ID die perfekte Antwort auf die Herausforderungen des Marktes: Die Mobilcomputer der PL-Reihe – etwa der PL3000 – sind mit dem Betriebssystem Windows CE.NET 4.2 oder 6.0 ausgestattet und bieten verschiedene Übertragungsmöglichkeiten wie WLAN, Blu-tooth, GPRS, Edge oder 3G. Da die Nachfrage nach RFID-Geräten kontinuierlich wächst, hat Nordic ID den PL3000 Advanced UHF mit einem leistungsstarken, gerichteten RFID-Lesefeld ausgestattet. Dank der innovativen UHF-RFID-Lesetechnik nutzt der Mobilcomputer die RFID-Technik besonders effizient.

Bei allen Handhelds von Nordic ID ist eine individuelle Gestaltung gemäß den spezifischen Anforderungen und dem Corporate Design des Kunden möglich. „Da wir eng mit unseren Partnern aus den Software- und Systemintegrationshäusern kooperieren, sind wir in der Lage, individuell konfigurierbare Lösungen für die spezifischen Ansprüche unserer Kunden zu entwickeln“, unterstreicht Lothar Struckmeier. „So gibt es MDEs von Nordic ID in mehr als 300 verschiedenen Varianten – etwa als Handheld, der UHF-RFID, WLAN und Laserscanner kombiniert.“

Nordic ID GmbH

Nordic ID verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der IT-Branche und hat sich als Entwickler und Hersteller von Mobilcomputern zur funkgestützten Datenerfassung einen Namen gemacht. Etliche Produkte des finnischen Unternehmens wurden bereits mit Preisen ausgezeichnet. Die innovativen MDEs von Nordic ID werden in den Bereichen Handel, Logistik, Industrie und Service eingesetzt. Durch die enge Zusammenarbeit mit namhaften Software-Spezialisten und Systemintegratoren bietet das Unternehmen umfassende Lösungen an, die perfekt auf den spezifischen Bedarf des jeweiligen Kunden zugeschnitten sind. Die Kunden schätzen die zuverlässigen und bedienerfreundlichen Geräte und den hohen Qualitäts- und Serviceanspruch von Nordic ID. Das finnische Unternehmen hat Niederlassungen in Deutschland, England, Frankreich, Schweden und den USA. Ziel ist es, in den nächsten Jahren zu den führenden fünf Mobilcomputer-Anbietern in Europa zu gehören. Mehr Informationen: www.nordicid.de