Pair&Play mit Ivanti Wavelink Velocity Web/TE und NIMMSTA Handrückenscanner HS 50 in der Supply Chain

Die Kombination aus der Ivanti Wavelink Velocity Web/TE Anwendung und dem NIMMSTA Touch-Handrückenscanner ermöglicht eine Effizienzsteigerung der Workflows der Supply Chain im Handumdrehen

Pair&Play mit NIMMSTA HS 50 und Ivanti Velocity Web/TE
(PresseBox) ( München, )
Der NIMMSTA HS 50 ist bereits in der Ivanti Velocity Web/TE Anwendung integriert. Bestehende Systeme der Supply Chain werden dadurch ohne aufwendige Integration auf dem HS 50 mit Touch Display dargestellt. Eine Optimierung im Lagerbetrieb hinsichtlich Industrie 4.0 und FREEHAND SCANNING ist damit schnell und einfach umsetzbar.

NIMMSTA, Technologieführer des weltweit ersten Handrückenscanner mit Display verkündet seine Kooperation mit dem Softwareentwickler Ivanti. Die Ivanti® Velocity Telnet (TE) und Industrial Browser Lösungen ermöglichen es, bestehende Telnet- oder Web-Apps auf die modernsten mobilen Geräte, wie den NIMMSTA HS 50 mit Touch Display, zu übertragen. Die Allianz rationalisiert den Lagerbetrieb der Unternehmen, steigert die Produktivität und Zufriedenheit der MitarbeiterIn und gleichzeitig ist die Integration denkbar einfach.

Ivanti Wavelink Velocity
Die Ivanti Wavelink Velocity Anwendung ermöglicht es, bestehende Telnet- und Webanwendungen auf dem NIMMSTA HS 50, mit vollem Funktionsumfang nutzen zu können. Die Schnittstellenanforderungen des vorhandenen Warehouse-Management-Systems (WMS) und anderer Supply-Chain-Management-Systeme sind erfüllt und eine Migration oder Modifikation der Hostanwendung ist dadurch nicht erforderlich. Das gesamte Potenzial der Mobile-Computing-Hardware kann mit dieser Software ausgeschöpft werden und der Nutzen aller Technologieinvestitionen wird gesteigert.

„Velocity TE optimiert die herkömmlichen Anwendungen durch die automatische Erstellung einer modernen, grafischen HTML-Benutzeroberfläche auf Basis vorhandener Green Screens. Dadurch können unsere KundenInnen den touchfähigen NIMMSTA HS 50 in kürzester Zeit in jedes WMS integrieren, um dem Lagerpersonal die Arbeitsabläufe zu vereinfachen. Außerdem sind wir stolz verkünden zu können, dass unsere Telnet- und Web-Anwendungen seit Anfang des Jahres SAP S/4HANA® und SAP NetWeaver® zertifiziert sind,“ so Patrick Molemans, Senior Territory Manager, Ivanti.

Optimierung bestehender Prozesse mit Pair&Play
Immer mehr Unternehmen setzen im Lager auf Wearables, wie den NIMMSTA HS 50. Hinsichtlich Industrie 4.0 ist der HS 50 ideal, um die nötige Vernetzung sicherstellen zu können. Viele Unternehmen arbeiten seit Jahren mit dem gleichen Lagersystem und oftmals entsteht die Problematik, dass neuere Geräte mit dem bestehenden WMS nicht kompatibel sind bzw. nur sehr kosten- und arbeitsaufwendig eingebunden werden können. Infolgedessen können nicht alle Optimierungspotentiale ausgeschöpft werden.

Mit NIMMSTA und Ivanti wird nicht nur einen Prozessschritt im Lager, sondern die gesamte Wertschöpfungskette optimiert. Der NIMMSTA Handrückenscanner ermöglicht Scannen, Ablesen von Informationen sowie Eingaben über das Touch-Display in einer Arbeitsbewegung. Die Ivanti Technologie und der Touch-Handrückenscanner ermöglichen im Verbund freihändiges Scannen ohne, dass bestehende Hostanwendungen modifiziert werden müssen. Es ist keine Integration nötig. Für die Erstanwendung muss lediglich eine Verbindung hergestellt werden und sofort kann jeder Arbeitsprozess starten. Die resultierende Effizienzsteigerung beträgt ca. 40%.

„Die Kooperation bietet jedem KundenIn die Möglichkeit in wenigen Minuten den HS 50 einzusetzen, unabhängig des Supply-Chain-Systems. Damit haben alle schnell und einfach Zugang zu unserem Touch-Handrückenscanner,“ sagt Florian Ruhland, CEO, NIMMSTA, „Wir freuen uns sehr, dass Ivanti unser neuer Partner ist und wir gemeinsam die Prozesse vieler Unternehmen verbessern können.“

Benefits NIMMSTA & IVANTI
  • Pair&Play: Keine Programmierung notwendig für die Integration.
  • Kosteneffizient, da im Backend kein Integrationsaufwand bzw. -kosten entstehen.
  • Bestehende Telnet- und Webanwendungen bleiben unberührt.
  • NIMMSTA HS 50 und die Ivanti Velocity sind sofort arbeitsfähig.
  • FREEHAND SCANNING mit Touch-Steuerung erhört die Produktivität um bis zu 40%.
  • Individuelle Gestaltung des Touch Displays des HS 50.
  • Velocity Telnet- und Web-Anwendungen sind SAP S/4HANA® und SAP NetWeaver® zertifiziert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.