Night Star Express setzt Engagement zur Imageverbesserung der Logistikbranche fort

„DIE WIRTSCHAFTSMACHER“

Night Star Express “Logistikheld” Nummer eins: André Jehn (PresseBox) ( Unna, )
„Nach dem erfolgreichen Start der ersten bundesweiten Imagekampagne „Logistikhelden“ Mitte 2019 bleibt Night Star Express „Mitmacher“ und engagiert sich auch in 2020 bei der Initiative „Die Wirtschaftsmacher“. „Wir werben damit weiterhin für unsere Branche,“ so Geschäftsführer Matthias Hohmann, „weil wir hierüber der breiten Masse verständlich machen können, dass jeder Logistik für sein tägliches Leben braucht.“ Vor allem die Nachwuchsförderung liegt Matthias Hohmann am Herzen: „Wir wollen junge Leute für die Branche begeistern und deutlich machen, wie abwechslungsreich und spannend die Logistik ist! Unseren ersten eigenen Logistikhelden haben wir auf unserer Homepage präsentiert. Weitere werden folgen, weil wir zeigen möchten, was unsere Leute leisten und wie vielschichtig und interessant die Aufgabenstellungen bei einem Nachtexpressdienstleister sind.“

Night Star Express “Logistikheld” Nummer eins
André Jehn hat vor 12 Jahren als Lagerarbeiter bei der Spedition Zufall begonnen und leitet heute die System- und Verkehrsplanung. Seinem überdurchschnittlichen Engagement ist es zu verdanken, dass wir die Arbeitsabläufe in unserem Hauptumschlagsbetrieb verbessern konnten, die zu effektiveren Prozessen und zu einer Arbeitserleichterung für unsere Mitarbeiter geführt haben.

Als Verantwortlicher für das Streckenmanagement hat er sich 2018 für die Optimierung der Ankunftszeiten im HUB Hünfeld eingesetzt und so maßgeblich zu einer Verbesserung der An- und Abfahrtszeiten und der Effizienz beigetragen.

Aufgrund seiner Initiative wurde das Thema „neue Bandanlage und Neuorganisation im HUB-Hünfeld“ neu aufgegriffen und ihm daraufhin dieses große Projekt in Hauptverantwortung übertragen. Hierbei stand die Erhöhung der Effizienz und die Optimierung der Arbeitsabläufe und Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter im Vordergrund. Mit hohem Engagement kümmerte sich André Jehn um verbesserte Ergonomie am Arbeitsplatz und organisierte den Bereich Arbeitssicherheit neu.

Durch sein positives Auftreten versteht er es, Kolleginnen und Kollegen zu begeistern und zu motivieren. Dies wird verstärkt durch seine ausgeprägte Hands-on-Mentalität.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.