Night Star Express sendet großes Dankeschön an Logistikmitarbeiterinnen und -mitarbeiter

Night Star Express (PresseBox) ( Unna, )
Night Star Express-Geschäftsführer Matthias Hohmann hat sich heute direkt an alle Logistikmitarbeiterinnen und -mitarbeiter gewandt. „Ihr seid es, die es wirklich rocken!“, sagt er und will allen Kolleginnen und Kollegen in der Logistik Mut machen, die während der Coronakrise nicht im Homeoffice arbeiten können und täglich ihren Arbeitsplatz aufsuchen.

Der Nachtexpress-Dienstleister Night Star Express beliefert unter anderem Kunden aus den Bereichen Landtechnik, Autoersatzteile und Medizin und stellt die Sendungen seiner Kunden in der Nacht bis spätestens 8 Uhr morgens quittungslos zu – das erweist sich in der aktuellen Lage als großer Vorteil. „Unsere Kunden vertrauen uns seit über 25 Jahren ihre Schlüssel an und Sendungen werden in vorher definierte Depots und Ablagestellen zugestellt. Durch unser durchgängiges Track & Trace dokumentieren wir die Zustellung ohne persönlichen Kontakt", erklärt Jens Schoneboom, Leiter IT bei Night Star Express.

Die Technik dokumentiert die Zustellung, es gibt aber trotzdem viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die an der Verladung und dem Transport der Sendungen beteiligt sind. An diese richtete Geschäftsführer Matthias Hohmann sich heute in einem internen Newsletter, aber auch über die sozialen Medien.

„In der Presse liest man in den letzten Tagen oft von Pflegepersonal und der Belegschaft in Supermärkten die dazu beitragen, dass die Menschen versorgt werden. Ohne Zweifel verdienen diese hervorragenden Menschen unseren größten Respekt und wir sind dankbar, dass es sie gibt! Aber auch die Menschen, die die Lieferketten aufrechterhalten und dafür sorgen, dass die Dinge dahin kommen, wo sie hin müssen, müssen mit an erster Stelle genannt werden", sagt Matthias Hohmann. „Bisher haben wir es gemeinsam geschafft, den Betrieb trotz der Ausbreitung des Coronavirus aufrecht zu erhalten und die Sendungen unserer Kunden nahezu ohne Verzögerungen zuzustellen. Unser besonderer Dank geht heute an alle Fahrerinnen und Fahrer, Lagermitarbeiterinnen und -mitarbeiter und all die vielen Logistiker, die nicht im Homeoffice arbeiten können und weiterhin täglich ihren Arbeitsplatz aufsuchen und unermüdlich im Einsatz sind!“

„Bisher hatten wir keine weitreichenden Einschränkungen in unseren Abläufen. Einzig in Ländern, in denen ein kompletter Lockdown beschlossen wurde, kann die Laufzeitgarantie nicht zuverlässig aufrechterhalten werden und es kann zu Verspätungen kommen“, erklärt Matthias Hohmann. „Wir halten uns über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden und passen unsere Notfallpläne und Maßnahmen kurzfristig an. Die Lage verändert sich aktuell stündlich, aber wir werden alles dafür tun, so lange wie möglich handlungsfähig zu bleiben und die Sendungen unserer Kunden weiterhin zuzustellen.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.