Joint Venture Night Star Express Hellmann & Honold GmbH & Co. KG übernimmt das NSE-Franchisegebiet der Eiltrans Nachtverteilerservice GmbH

Night Star Express: Veränderung in der Gesellschafterstruktur

Die Unterzeichnung des Kaufvertrags durch die Vertreter des Joint Ventures Night Star Express Hellmann & Honold GmbH & Co. KG und der Eiltrans Nachtveteilerservice GmbH erfolgte am 23. Oktober 2018 in Neu-Ulm, v.l.n.r. Thomas Bauer und Heiner Matthias Honold, Norbert Rödel und Wilfried Hesselmann (PresseBox) ( Unna, )
Das Joint Venture Night Star Express Hellmann & Honold GmbH & Co. KG übernimmt das Nachtexpress-Geschäft der Eiltrans Nachtverteilerservice GmbH. Die Unterzeichnung des Kaufvertrags durch die Vertreter des Joint Ventures und der Eiltrans Nachtverteilerservice GmbH erfolgte am 23. Oktober 2018 in Neu-Ulm. Mit dem Verkauf verabschiedet sich der Inhaber der Eiltrans Nachtverteilerservice GmbH Norbert Rödel in den Ruhestand.

Das bereits 2006 gegründete Joint Venture übernimmt damit neben dem Gebiet Nürnberg nunmehr mit Malsch (Karlsruhe) und Frankfurt zwei weitere Standorte, von denen aus Nachtexpress-Dienstleistungen innerhalb des NSE-Netzwerkes angeboten werden. Von hier aus werden große Teile Südwestdeutschlands sowie Luxemburgs und das angrenzende Elsass im Nachtexpress bedient. Im Rahmen der Übernahme durch das Joint Venture übernimmt der neue Franchisenehmer an den Standorten Malsch und Frankfurt sämtliche Mitarbeiter, sodass das operative Geschäft nahtlos weitergeführt und die Geschäftsbeziehungen mit allen Kunden und Systempartnern wie gehabt fortgeführt.

„Mit der nahtlosen Übernahme des Nachtexpress-Geschäftes der Eiltrans Nachtverteilservice GmbH zu Beginn des neuen Jahres durch das aus zwei Night Star Express-Gesellschaftern gegründete Joint Venture,“ erläutert Night Star Express-Geschäftsführer Matthias Hohmann, „haben wir intern eine optimale Lösung gefunden, unseren Kunden auch weiterhin eine flächendeckende „First Class“-Nachtexpress-Dienstleistung in einem hoch leistungsfähigen Netzwerk zu bieten.“

„Hellmann und Honold sind beide Gründungsmitglieder des Night Star Express. Ich freue mich, dass wir als Joint Venture nun gemeinsam ein weiteres Gebiet übernommen haben. Nachtexpress-Lieferungen befinden sich auf Wachstumskurs, an dem wir gemeinsam innerhalb des Netzwerkes partizipieren werden. Besonders im Ballungszentrum Südwest, das stark durch die Autoindustrie sowie den Maschinenbau geprägt ist, werden Nachtexpress-Dienstleistungen besonders stark nachgefragt,“ so Wilfried Hesselmann, Geschäftsführer des Joint Venture Night Star Express Hellmann & Honold GmbH & Co. KG.

„Als langjährige Mitglieder des Night Star Express bringen Hellmann und Honold im Joint Venture über 25 Jahren Erfahrung im Nachtexpress-Geschäft mit, sodass wir ohne Reibungsverluste an die guten Geschäftsbeziehungen der Eiltrans anknüpfen können,“ unterstreicht Thomas Bauer, Geschäftsführer des Joint Venture Night Star Express Hellmann & Honold GmbH & Co. KG.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.