PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 497849 (Night Star Express GmbH Logistik)
  • Night Star Express GmbH Logistik
  • Heinrich-Hertz-Str. 1
  • 59423 Unna
  • http://www.night-star-express.de/
  • Ansprechpartner
  • Tina Pfeiffer-Dresp
  • +49 (2374) 50399-11

CO2-Fußabdruck für 2011 steht fest

Nachtexpress-Dienstleister Night Star Express setzt Vorreiterrolle fort

(PresseBox) (Unna, ) Nachdem Night Star Express als erster Nachtexpress-Dienstleister die CO2-Emissionen seines Transportnetzwerkes erstmalig für das Jahr 2010 erhoben hat, steht nun der Wert des CO2-Fußabdrucks für das Jahr 2011 fest. Ermittelt wurde ein Wert von 0,33 kg CO2 pro transportiertem Kilogramm Warengut.

Zur Berechnung des CO2-Fußabdrucks wurden Eckwerte u. a. wie die Anzahl der Fahrzeuge, Kilometerleistung, Spritverbrauch sowie der Energieverbrauch in Büros und Lagerhallen herangezogen. "Im Vergleich zum Vorjahr ist der Wert 2011 angestiegen", erläutert Matthias Hohmann, Geschäftsführer Night Star Express GmbH Logistik, Unna. "Dieser Anstieg liegt darin begründet, dass wir aufgrund gestiegener Sendungsmengen erheblich mehr Fahrzeuge einsetzen mussten, um unseren Qualitätsanspruch durchgehend erfüllen zu können. Zudem haben wir bei der erneuten Erhebung des CO2-Fußabdrucks bestimmte Prozesse neu beurteilt und in einer veränderten Form in die gesamte Bewertung des CO2-Fußabdrucks mit einfließen lassen. So ist ein direkter Vergleich der beiden Jahreswerte aus unserer Sicht nicht aussagekräftig. Für uns stand im Jahr 2011 vor allem im Vordergrund, unsere Kapazitäten dem zu transportierenden Sendungsvolumen anzupassen, um unseren Kunden eine konstante First Class-Qualität anbieten zu können. Und eine TOP-Qualität auf höchstem Niveau ist für die Nachtexpress-Dienstleistung unabdingbar, denn sie sichert uns langfristig das Vertrauen unserer Kunden."

Seit September 2010 ist Night Star Express als erster Nachtexpress-Dienstleister nach dem Umweltmanagementsystem ISO 14001:2004 zertifiziert. Die regelmäßige Erfassung der CO2-Emissionen innerhalb des Transportnetzwerkes ist inzwischen ein fester Bestandteil des Nachhaltigkeitsprogramms geworden. Des Weiteren wird verstärkt in eine moderne verbrauchsarme Fahrzeugflotte investiert und in einigen Regionen werden Erdgas-Fahrzeuge für die Zustellung eingesetzt, um den CO2-Ausstoss je Fahrzeug so niedrig wie möglich zu halten. Dort wo es wirtschaftlich darstellbar und technisch machbar ist, werden darüber hinaus an Gebäuden in Photovoltaikanlagen installiert, über die umweltfreundlich produzierter Strom erzeugt wird.

Night Star Express GmbH Logistik

Night Star Express - ein Zusammenschluss von sieben mittelständischen Speditionen - agiert seit der Gründung im Jahr 1993 bundesweit im Bereich der Nacht-Zustelldienste. Der systemgeführte Nachtexpress holt die Kundensendungen bis zum späten Nachmittag ab und stellt diese in der folgenden Nacht bis spätestens acht Uhr (vielfach erheblich eher) quittungslos innerhalb Deutschlands zu.
Nachtexpress-Dienstleister machen die Nacht zum Tag und damit zu einer wertvollen Zeitreserve für Produktions- und Servicebetriebe. Trotz der Situation, dass sie über ähnlich ausgeprägte Servicemerkmale wie "tagaktive" Express-Unternehmen verfügen, gibt es doch einen elementaren Unterschied, der die Nachtzustellung eher zu einem Stammkunden- als zum adhoc - Geschäft werden lässt: Zum Zeitpunkt der Auslieferung liegen die Empfänger vielfach noch im Bett. Beliefert werden vorher exakt definierte Orte wie der Kofferraum des Servicefahrzeuges, die Lagerhalle oder Depotboxen, zu denen über die Herausgabe von Schlüsseln seitens des Empfängers direkter Zugang besteht. Für die Empfänger der Sendungen besteht daher der Vorteil, keine Personalkapazitäten für die Warenannahme vorhalten zu müssen. Eine Zusammenarbeit, die auf Vertrauen und Qualität beruht.