PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 183934 (nfon AG)
  • nfon AG
  • Leonrodstraße 68
  • 80636 München
  • http://www.nfon.net
  • Ansprechpartner
  • Jens Blomeyer
  • +49 (89) 45300-141

snom zertifiziert die nfon AG als "Advanced Service Provider Partner"

Die VoIP-Telefone von snom lassen sich vollständig in die TK-Anlage von nfon integrieren

(PresseBox) (München, ) Die nfon AG, führender Anbieter von Telekommunikationslösungen für den Mittelstand, steigt in die exklusive Riege von bislang weltweit erst drei "Advanced Service Provider Partnern" von snom auf. Die Auszeichnung erhält nfon von dem bekannten Hersteller von VoIP-Telefonen aufgrund der vollständigen Integration der snom-Telefone in seine virtuelle TK-Anlage nvoice.

Die Telefonanlage von nfon bietet nicht nur die Standardfunktionen der snom-Produktfamilie wie Makeln, Dreierkonferenz und Anrufvermittlung, sondern auch erweiterte Funktionen wie zum Beispiel Anrufübernahme über Besetzfeldlampen, Einbuchung von Telefonen in Warteschleifen, Einrichtung von unterschiedlichen Umleitungen und Integration zentraler Adressbücher. Die Telefone von snom ergänzen dabei entscheidend den Plug&Play-Ansatz der Telefonanlage von nfon sowie das Prinzip einer einfachen und intuitiven Benutzerführung.

nvoice zeichnet sich durch ein umfassendes Leistungsspektrum aus, zu dem persönliche Mailboxen mit Outlook-Integration, Sprachdialoge, CTI (Computer Technology Integration) und Konferenzräume gehören. Außerdem bietet die Lösung eine einfache Administration über ein selbsterklärendes Webfrontend sowie ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Durch den zentralen Betrieb ist die Anlage vollkommen ausfallsicher, permanent auf dem neuesten technischen Stand und beliebig variabel in der Anzahl der Nebenstellen. Damit zahlt der Kunde nur den Service, den er auch aktuell nutzt und bekommt den vollen Nutzen des "Service on Demand"-Konzepts von nfon.

Als ideale Ergänzung zur TK-Anlage bietet nfon zusätzlich die maßgeschneiderte symmetrische SHDSL-Internetanbindung nconnect mit bis zu 4,6 Mbit/s.

Kurzprofil snom AG

Die snom technology AG wurde 1996 in Berlin gegründet und gehört seitdem zu den Vorreitern in der Voice-over-IP-Branche. snom entwickelt und produziert VoIP-Hard- und Software, die auf dem offenen Standard SIP (Session Initiation Protocol) basiert. snom-Telefone zeichnen sich durch ihre hohen Sicherheitsstandards aus und durch eine Vielzahl von Funktionen, die die Kommunikation im Geschäftsalltag deutlich einfacher gestalten. snom-Kunden profitieren von der Interoperabilität und Flexibilität der Telefone inklusive Plug-and-Play-Integration und Kompatibilität zu allen SIP-basierten Telefonsystemen. Durch die technische Umsetzung der aktuellen Spezifikationen der Internet Engineering Task Force (IETF) setzt snom zudem Standards in Sachen Sicherheit. Die Vorstände der snom technology AG sind Dr. Christian Stredicke, Alexander Khan und Dr. Michael Knieling. Zu den Aufsichtsratsmitgliedern gehören Prof. Harald Melcher, Klaus Füting und Yukio Shimada.

nfon AG

Die nfon AG mit Sitz in München ist ein führender Anbieter ausgelagerter Telefonanlagen (IP-Centrex). Das Unternehmen bietet hochqualitative Produkte und Dienstleistungen als Komplettpaket aus einer Hand. Die Telefonanlage von nfon wird in einem vollredundanten Hochleistungsrechenzentrum betrieben und ist damit ausfallsicher. Die Lösung bietet mit mehr als 100 Funktionen ein Leistungsspektrum, das bisher vorwiegend Großkonzernen vorbehalten war. Die Kosten für eine stationäre Anlage sowie den separaten Telefonanschluss entfallen und dank Payper-Use und flexibler Skalierbarkeit der Nebenstellen können Unternehmen mit der Lösung von nfon bis zu 50 Prozent der Kosten für eine herkömmliche Telefonanlage einsparen.