eCommerce Conference: asknet in Frankfurt und München dabei

Vortrag über eCommerce-Strategie im Hinblick auf internationale Expansion

(PresseBox) ( Karlsruhe, )
Als führender Anbieter von internationalen eCommerce-Lösungen, nimmt asknet an der diesjährigen eCommerce Conference in Frankfurt und München teil. Im Rahmen ihres Vortrags wird Katja Speck, asknet VP Marketing, Sales & Business Development, aufzeigen, wann ein eigener Online-Shop rentabel ist und wo versteckte Kosten lauern.

„Viele Unternehmen vertreiben ihre Produkte bereits über den eigenen Webshop oder denken zumindest darüber nach“, sagt Katja Speck. „Ich zeige ihnen, worauf sie bei der Einrichtung und dem Betrieb eines Online-Shops im Rahmen einer Internationalisierung achten müssen.“ Außerdem verrät die eCommerce-Spezialistin, wie Risiken ausgeschlossen werden können und welche Kostenfaktoren bei der Erschließung neuer Märkte entstehen. Im Rahmen ihres Vortrags gewährt die Referentin zudem Einblick in die Gestaltung sogenannter „Conversion Trigger“ und erläutert wie Unternehmen ihr Team für den weltweiten Verkauf ihrer Produkte fit machen können.

Weil internationale eCommerce-Aktivitäten ein komplexes Thema sind, teilt asknet sein Fachwissen nicht nur im Rahmen des Vortrags mit den Konferenz-Besuchern, sondern gibt den Zuhörern auch eine Checkliste für die Umsetzung ihrer internationalen eCommerce Strategie an die Hand. Dieser Leitfaden soll helfen, Fallstricke zu vermeiden, versteckte Kosten rechtzeitig zu erkennen und bei der Internationalisierung nicht das Wesentliche aus dem Auge zu verlieren.

Die eCommerce Conference findet bereits zum 7. Mal statt und informiert über die neuesten Trends und Erfolgsfaktoren bei Online-Shops und im E-Commerce-Business. Referenten, Inhalte und Themen sind anspruchsvoll und nicht zuletzt deshalb eignet sich der Event zur direkten Kontaktaufnahmen zwischen Experten und Unternehmen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.