PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 737914 (NEWTRON GmbH)
  • NEWTRON GmbH
  • Budapester Str. 3-5
  • 01069 Dresden
  • http://www.newtron.ag
  • Ansprechpartner
  • Franziska von Goeckingk

newtron AG präsentiert „Anzeigenboard“

Überbestände gewinnbringend abbauen

(PresseBox) (Dresden, ) Überbestände binden Kapital und kosten Geld. Sie zu senken und nachhaltig niedrig zu halten, ist nicht einfach, aber machbar. Das IT-Unternehmen newtron, Dresden/Hamburg, bietet mit dem internetbasierten „Anzeigenboard“ dafür jetzt ein hilfreiches Tool: quasi ein digitales „schwarzes Brett“ für Produkte und Dienstleistungen aller Art, über das auf einen Schlag mehr als 1.000 einkaufende Unternehmen und 55.000 Lieferanten erreicht werden.

Viele kennen das: Gebrauchte, noch funktionstüchtige Gegenstände (Maschinen, Büromöbel etc.), die irgendwann durch neue ersetzt wurden, blockieren das Lager, weil es zu schade wäre, sie einfach wegzuschmeißen. Daneben stapeln sich neue Produkte, die mal von einer Bestellung oder infolge einer Stornierung übrig geblieben sind, im Grunde also ebenfalls nicht mehr benötigt werden, aber eines fernen Tages ja vielleicht doch noch zum Einsatz kommen könnten, so die Hoffnung. Letztlich wird nach langem Zögern alles trotzdem entsorgt, oft verbunden mit Kosten, weil keiner die Zeit oder die Kompetenz hat, für die eigentlich noch gute Ware einen Käufer zu suchen. Dieser weit verbreiteten unwirtschaftlichen und zudem unökologischen Praxis will die newtron AG, führender Anbieter von elektronischen Lösungen zur Optimierung von Einkaufs- und Logistikprozessen in Europa, nun Einhalt gebieten.

Auch für kleine Angebotsmengen geeignet
„Ab sofort steht allen Nutzern der newtron-Plattform und des elektronischen Katalogs unser neues Tool ‚Anzeigenboard‘ zur Verfügung“, sagt Jana Nauendorf, Head of Customer Service & Technical Support von newtron. „Dabei handelt es sich um einen virtuellen Marktplatz, quasi ein ‚schwarzes Brett‘ für die etwa 1.000 einkaufenden Unternehmen und die 55.000 Lieferanten, die wir betreuen.“ Hier werden Überbestände zum Verkauf angeboten. Das können Waren sein, aber auch Dienstleistungen – etwa Frachtfahrten, wenn noch Restplätze im Lkw frei sind. Selbst kleine Angebotsmengen lassen sich auf diese Weise gewinnbringend und umweltschonend an den Mann oder an die Frau bringen.

Kein Aufwand – hohe Reichweite
Die Vorgehensweise ist denkbar einfach: In den Marktplatz einwählen, Name des Produkts inklusive kurzer Beschreibung in die Maske eintragen, aus einer Übersicht die passende Warengruppe wählen und den Preisrahmen nennen – fertig. Die Angaben können jederzeit geändert und das Angebot nach dem Verkauf nur mit einem Klick gelöscht werden.
„Das ‚Anzeigenboard‘ macht es möglich, Überbestände ohne organisatorischen Zusatzaufwand unter Nutzung hoher Reichweite effizient anzubieten und veräußern zu können, zugunsten geringerer Abschreibungen und Lagerkosten“, fasst Nauendorf zusammen.

Hinweis: Am 30. Juni, 9-12 Uhr, lädt newtron zum „1. Lieferanten-Frühstück“ in Hamburg ein, um das „Anzeigenborard“ vorzustellen. Anmeldungen bis 8.Mai per E-Mail.an Franziska.von.Goeckingk@newtron.ag.

Website Promotion

NEWTRON GmbH

Die newtron AG ist führender Anbieter von webbasierten Lösungen zur Optimierung der Geschäftsbeziehungen zwischen Lieferanten und einkaufenden Unternehmen. Aus einer Hand bietet newtron ein Portfolio von eProcurement, eSourcing, SRM, EDI und Services, wie Customer Service in 12 Sprachen und Consulting an. Mit erstklassigen und innovativen Produkten, mehr als 15 Jahren Prozesskompetenz seit der Gründung in 1998 und Standorten in Deutschland, Schweiz, USA, Südamerika und China, arbeitet newtron partnerschaftlich mit seinen Kunden zusammen, um die jeweils optimale Lösung für zunehmend wichtige Prozessverschlankungen bei höchsten Qualitäts- und Sicherheitsansprüchen zu schaffen. Die newtron AG betreut mehr als 1.000 einkaufende Unternehmen und 55.000 Lieferanten.
www.newtron.ag