NewTec übernimmt Firmware-Entwicklung für neuen TDK-Micronas-Controller

HVC 4223F ermöglicht sichere Direktansteuerung von Elektromotoren / Software-Paket NTMicroDrive unterstützt bei der Anwendungsentwicklung

(PresseBox) ( Pfaffenhofen a. d. Roth, )
Die NewTec GmbH, Spezialist für sicherheitsrelevante elektronische Systeme, wurde von TDK-Micronas mit der Softwareentwicklung für den neuen Controller-Baustein HVC 4223F Flex-Servo-Drive beauftragt. NewTec entwickelt dafür eine hochflexible, parametrisierbare Firmware mit ausgefeilten Kommunikations-, Überwachungs- und Power-Management-Funktionen (ASIL A ready) sowie ein Konfigurationstool. Die neue Software wird unter der Bezeichnung NTMicroDrive ab Anfang 2018 verfügbar sein.

Der neue HVC 4223F Flex-Servo-Drive gehört zu TDK-Micronas‘ High-Voltage-Controller-Familie (HVC) für Smart Actuators. Die HVC-Familie kombiniert einen Standard-ARM-Mikrocontroller-Core mit zahlreichen Zusatzfunktionen, um besonders kompakte und kosteneffiziente Systemkonzepte für den Einsatz in Automotive-Anwendungen und anderen Branchen zu ermöglichen. Die Besonderheit: Der Controller kann Bürsten-, Stepper- oder bürstenlosen Motoren bis 10 Watt Leistung direkt und ohne externe Treiber ansteuern. Die Rechenleistung des HVC 4223F erlaubt auch komplexe Motorsteuerungsalgorithmen wie Space-Vector-Modulation (SVM) für Permanentmagnet-Synchronmotoren (PMSM) und Six-Step-Kommutierung mit Sensorfeedback oder sensorloser Steuerung sowie verschiedene Schrittmotor-Konfigurationen.

Mit NTMicroDrive werden auch Hersteller mit limitierten Entwicklungsressourcen diese umfangreichen Möglichkeiten nutzen können. „Wir sind stolz darauf, schon viele Jahre erfolgreich mit TDK-Micronas zusammenarbeiten zu dürfen“, sagt Thomas Mack, Senior Safety Consultant und Produktmanager bei NewTec. „Mit unserer Software wird TDK-Micronas eine Komplettlösung für Motorsteuerungen anbieten können. Beim HVC 4223F ist vor allem auch unsere Safety-Expertise gefragt, denn die Software soll die Anforderungen des Automotive Safety Integrity Level (ASIL) A erfüllen.“

Über TDK-Micronas
Micronas, ein Unternehmen der TDK-Gruppe, ist der bevorzugte Partner für Sensing und Control. Micronas zählt alle bedeutenden Hersteller der Automobilelektronik weltweit zu ihren Kunden, viele davon in einer dauerhaften, auf gemeinsamen Erfolg ausgerichteten Partnerschaft. Sitz der Holding ist in Zürich (Schweiz), der operative Hauptsitz befindet sich in Freiburg (Deutschland). Derzeit beschäftigt die Micronas Gruppe rund 900 Mitarbeiter. Weitere Informationen über die Micronas Gruppe und ihre Produkte erhalten Sie unter www.micronas.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.