PHP-Journal mit Typo-3-Schwerpunkt

(PresseBox) ( München, )
Typo 3 und seine Möglichkeiten sind das Schwerpunktthema von Heft 5/2008 des PHP-Journals, das am 9. September erscheint. Ein Content Management System soll möglichst alles können und außerdem noch einfach zu bedienen sein. Das Open-Source-CMS Typo 3 besitzt den Ruf, dem ersten Ziel zumindest recht nahe zu kommen, dafür aber eine komplexe Bedienung aufzuweisen. Die weite Verbreitung des Systems spricht allerdings dagegen – Typo-3-Auftritte aller Couleur finden sich im Netz, der Bogen spannt sich von Homepages bis hin zu Webseiten von Großunternehmen.

Ein weiteres Highlight der Ausgabe 5/2008 ist ein umfangreicher Workshop zu den Techniken, die HTTP-Authentifizierung bietet und wie diese in einer PHP-Umgebung genutzt werden können. Ein zweiter Workshop zeigt, wie sich XML-Daten mit PHPs SimpleXML-Funktion einfach und effektiv verarbeiten lassen. Ein weiterer großer Beitrag befasst sich mit Javabridge, mit dessen Hilfe ein direkter Zugriff aus dem PHP-Code heraus auf Java-Klassen und -Bibliotheken möglich ist.

Die Heft-DVD bietet auf über 4 GByte eine umfangreiche Sammlung interessanter Software, so den Ubuntu 8.04 Server LTS, ein 40-minütiges Video-Training zu PHP 5.1, ein virtuelles Debian für VMware und den VMware Server 2.0 RC sowie eine umfassende Bibliothek mit aktuellen PHP-Skripts.

Ein kostenloses Kennenlern-Exemplar des PHP-Journals kann unter www.phpjournal.de/abo bestellt werden.

Ansprechpartner:
ELEMENT C
Christoph Hausel
Tel: 089 - 720 137 20
Email: c.hausel@elementc.de
www.elementc.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.