NetWorks MediaGuide im Urwelt-Museum - iPads und Dinoknochen

NetWorks MediaGuide im Urwelt-Museum - iPads und Dinoknochen (PresseBox) ( Mannheim, )
Für das Urwelt-Museum, Bayreuth begann am 3. Juni 2012 eine neue Zeitrechnung. Das Haus hat in Private Public Partnership mit Networks Marketing AG aus Mannheim einen MediaGuide für die Ausstellungen realisiert. Der Besucher wird mit Bildern, Texten, Videos und Sprache durch die Ausstellung geführt.

Die dafür eingesetzten iPads sind im Museum ausleihbar und bieten viel mehr, als die früher üblichen Audioguides. Aber auch eigene, internetfähige Mobiltelefone oder Tablet-PCs sind verwendbar. An vielen Objekten zeigen die schwarz/weissen QR-Codes, dass zusätzliche Informationen abrufbar sind. Das können Texte, Bilder, in naher Zukunft auch Filmclips, fremdsprachige oder Internet- Angebote sein.

Mit Fotos und Texten erhalten die Besucher viele zusätzliche Details, die anders nicht in der Ausstellung präsentiert werden. Beispielsweise gibt es Infos über die Langhalsdinos oder über die Herkunft des Höhlenbärpräparats in der Eiszeithöhle.

Außerdem können Infos abgerufen werden, die in den Ausstellungen gar nicht gezeigt werden. So etwa über die Aktion "Mammut on Tour" oder über Sonderaktionen wie z.B. "Dinoforscher Tom" und Ausstellungen, die nicht ständig angeboten werden.

"Wir sind sehr froh, dass wir diese Partnerschaft mit NetWorks AG eingehen konnten. Unser Haus wäre nicht in der Lage gewesen, die Anfangsinvestition zu tragen. Nun haben wir die Möglichkeit, unsere Exponate viel interessanter dar zu stellen, als bisher. Unsere Besucher sind fasziniert und verstehen noch besser, was sie sehen. Jetzt können wir mit modernsten Methoden auch anspruchsvolle Inhalte perfekt vermitteln", so Museumsleiter Dr. Joachim Rabold.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.