Komponenten und Beratung für Lean Manufacturing

NeoLog auf der LogiMAT 2018

Ein Durchlaufregal wird in der Planungssoftware von NeoLog konfiguriert (Bildquelle: NeoLog) (PresseBox) ( Landshut, )
Die Lean-Manufacturing-Experten von NeoLog stellen vom 13. bis 15. März 2018 auf der LogiMAT aus (Stand EO43, Neue Messe Stuttgart). Neben einem umfassenden Portfolio an Rohrklemmsystemen, Shadowboards, FTF und anderen Komponenten zur Betriebsausstattung präsentiert NeoLog seine Beratungsservices. LogiMAT-Besucher kommen in den Genuss eines besonderen Angebots: Messebesucher können am Stand ihre konkreten Problemstellungen im Bereich der Produktions- und Betriebsausrüstungen oder der Lean-/5S-Arbeitsplatzgestaltung erläutern und die NeoLog-Mitarbeiter werden noch während der Messe eine Lösung in Form eines 3D-Plans vorschlagen.

Die Messeaktion ist die Live-Demonstration des Angebots, das NeoLog auf seiner Website unter dem Namen „NeoLogisch Anfrage“ macht. Hintergrund der kostenfreien Dienstleistung: Im Rahmen von Optimierungsprojekten fehlt Fertigungsleitern häufig die Zeit, um die dafür erforderlichen Regale, Tische oder gar ganze Routenzüge im Detail zu entwerfen und zu prüfen. Hier kann jetzt die jahrelange Erfahrung des NeoLog-Teams bei der Lösungsentwicklung für Lean-Manufacturing, der ergonomischen und effizienten Arbeitsplatzgestaltung und bei intelligenten Materialflüssen genutzt werden. Wer das Angebot „NeoLogisch Anfrage“ nutzen will, bekommt innerhalb von zwei Arbeitstagen eine detaillierte Skizze und ein aussagekräftiges Angebot.

Hochwertige Materialien

NeoLog bietet ein hochqualitatives Rohrstecksystem mit dem Rohrdurchmesser 28mm an. Das Unternehmen ist exklusiver Vertriebspartner für Shadowboards der Firma OSAAP und bietet ein umfangreiches Produktportfolio der Marken Bauer Südlohn, Smart Robotics, Bloksma, Schallenkammer Magnetsysteme, KreissWorkProtect und Ergoswiss.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.