PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 330769 (NeckarCom Telekommunikation GmbH)
  • NeckarCom Telekommunikation GmbH
  • Stöckachstr. 48
  • 70190 Stuttgart
  • http://www.neckarcom.de
  • Ansprechpartner
  • Jürgen Herrmann
  • +49 (711) 225578-20610

Schnelles Internet für Balingen

Stadtwerke und NeckarCom bauen Breitbandversorgung aus: Funk-Internet im Stadtgebiet - Kabelgebundene Lösung für Roßwangen

(PresseBox) (Balingen, ) Die Stadtwerke Balingen bauen zusammen mit der Stuttgarter NeckarCom Telekommunikation GmbH die Breitbandversorgung in Balingen aus. Um dies zu verwirklichen, bauen die Kooperationspartner in den Stadtteilen Engstlatt, Erzingen, Dürrwangen und Stockenhausen eine DSL-Lösung auf Funkbasis auf und erstellen parallel eine kabelgebundene DSL-Infrastruktur in Roßwangen.

"Für die Zukunftsfähigkeit einer Stadt wie Balingen ist eine flächendeckende Versorgung mit schnellem Internet sehr wichtig. Für viele Privatanwender und vor allem Geschäftskunden bildet die Breitbandversorgung ein Grundelement in der örtlichen Infrastruktur", erklärt Oberbürgermeister Helmut Reitemann und ergänzt: "Schnelle Zugänge zur Datenautobahn für Industrie- und Gewerbekunden sind heute ein wichtiger Standortfaktor." Aufgrund der ungenügenden Versorgungssituation wurden von der Stadt Balingen mit Internetanbietern Gespräche geführt und in einem Ausschreibungsverfahren entsprechende Angebote eingeholt.

In seiner Sitzung am 20. Oktober des letzten Jahres beschloss der Balinger Gemeinderat, die Firma NeckarCom Telekommunikation GmbH, eine hundertprozentige Tochter der EnBW Regional AG, mit dem Ausbau der Breitbandversorgung auf Funkbasis in unterversorgten Bereichen im Stadtgebiet zu beauftragen. NeckarCom-Geschäftsführer Jürgen Herrmann: "Wir freuen uns, dass wir die Stadt Balingen mit unseren leistungsfähigen und bedarfsgerechten DSL-Lösungen überzeugen konnten. Mit den Stadtwerken Balingen haben wir den idealen Partner gefunden, um darüber hinaus auch kabelgebundene Lösungen in Balingen anzubieten." Mit dem Aufbau der Funktechnik wurde seitens NeckarCom bereits begonnen, so dass in den nächsten Wochen eine DSL-Versorgung auf Funkbasis in den bislang unterversorgten Stadtteilen von Balingen möglich sein wird. "Die Funktechnik soll eine Übergangslösung darstellen, bis eine schrittweise Versorgung über Kabel möglich sein wird", erläutert Harald Eppler, technischer Leiter der Stadtwerke Balingen. "Durch die Kooperation mit einem Internetanbieter wie der NeckarCom ist es für die Stadtwerke Balingen möglich, in einem neuen Geschäftsfeld tätig werden zu können."

Aufgrund günstiger Netzkonstellationen besteht für Roßwangen die Möglichkeit, bereits in einigen Wochen schnelles Internet über Kabel anzubieten, versprechen die beiden Unternehmen. Die Stadtwerke werden bei dieser Kooperation die Aufgabe des Signaltransports wahrnehmen; die NeckarCom übernimmt die Bereitstellung der angebotenen DSL-Dienstleistungen.

Da in Roßwangen über nahezu alle zu überbrückenden Strecken Leerrohre vorhanden sind, können Lichtwellenleiterkabel eingezogen und somit den dort ansässigen Privathaushalten und Gewerbetreibenden entsprechend hohe DSL-Geschwindigkeiten zur Verfügung gestellt werden. Bereits heute werden von den Stadtwerken Überlegungen für den weiteren Ausbau des DSL-Kabelnetzes angestellt, da von potentiellen Kunden in vielen Gesprächen immer wieder zum Ausdruck gebracht wurde, wie dringend schnelles Internet benötigt wird.