Spezialisiertes Projektmanagement: Nautilus Company GmbH trägt den besonderen Anforderungen von Business- und Engineering-Projekten gesondert Rechnung

(PresseBox) ( München, )
Nautilus Company GmbH, Spezialist für Dienstleistungen und Software-Lösungen zur Unterstützung des Projekt- und Prozessmanagements in Unternehmen, richtet ab sofort seine Unternehmensorganisation auf die unterschiedlichen Anforderungen von Business- und Engineering-Projekten mit zwei gesonderten Geschäftsbereichen aus. In den Bereichen "Business Services" und "Engineering Services" stehen Kunden jeweils diplomierte Kaufleute, bzw. Ingenieure mit langjähriger Erfahrung bei der Umsetzung kaufmännischer und technischer Projekte zur Verfügung. Damit gewährleistet das Unternehmen ein genaues Verständnis der Projektziele auf inhaltlicher Ebene. Projekte können so noch präziser ausgerichtet und umgesetzt werden.

Mit der gesonderten Betreuung von Business- und Engineering-Projekten modifiziert die Nautilus Company GmbH ihren Ansatz zum Projektmanagement. Ziel ist es, die Qualität ihrer Services zu optimieren, indem sie verstärkt bei den Projektinhalten und deren besonderen Anforderungen ansetzt. Für die Kunden bedeutet das eine Optimierung der Zielausrichtung und damit eine schnellere und wirtschaftlichere Umsetzung ihrer Projekte. Aber auch für die am Projekt beteiligten Mitarbeiter sowie für die Nautilus Company GmbH selbst ergeben sich Vorteile. Für die Projektmitarbeiter bedeutet das eine Entlastung des Erklärungsaufwandes gegenüber dem Projektleiter, da sie lediglich die unternehmensspezifischen Zusammenhänge kommunizieren müssen sowie die Betrauung mit passgenauen Teilaufgaben. Die Nautilus Company GmbH selbst differenziert sich zum einen durch den passgenauen Einsatz seiner Mitarbeiter von der Konkurrenz. Zum anderen unterstützt sie damit die Arbeitseffizienz ihrer Projektmanager. Sie benötigen aufgrund ihrer Fachexpertise weniger Schulungsaufwand und können so schneller auf Veränderungen reagieren.

"Wir verschieben damit den Fokus vom formalen Aspekt des Managements, also der fristgerechten Abwicklung komplexer Aufgaben, hin zu den inhaltlichen Details von Projekten", sagt Denis Altmann, Geschäftsführer der Nautilus Company GmbH. "So tragen wir verstärkt den speziellen inhaltlichen Anforderungen unserer zentralen Geschäftsfelder Rechnung."

Gesonderte Ausrichtung durch spezialisiertes Wissen

Die Ausrichtung an die spezifischen Anforderungen erfolgt primär über eine Fokussierung des Know How. So bestehen die neuen Unternehmensbereiche aus jeweils spezialisierten Projektmanagern. Technische Projekte werden fortan ausschließlich von Ingenieuren, kaufmännische ausschließlich von Betriebswirten geleitet.

Die Nautilus Company GmbH hat sich aufgrund der unterschiedlichen Anforderungen von kaufmännischen und technischen Projekten zu der Einrichtung zweier gesonderter Geschäftsbereiche entschieden. Mit der Spezialisierung auf den jeweiligen Bereich setzt sie verstärkt bei den Projektinhalten an und richtet das Management des Projekts daraufhin aus.

Know How in Business und Technik

Die Spezialisierung auf die Bereich Business und Technik ist zum einen historisch bedingt. Seit ihrer Unternehmensgründung hat sich die Nautilus Company GmbH vornehmlich mit dem Management von Projekten aus diesen Bereichen befasst. Entsprechend verfügt sie hier über die meiste Erfahrung. Zudem ist die Spezialisierung von der Personalkompetenz des Unternehmens geprägt.

Die Vorteile der Spezialisierung kommen vor allem bei Projekten mit komplexen Prozessen zum tragen. Beispielsweise in den Bereichen Maschinenbau oder Elektrotechnik. Hier ist es von essenzieller Bedeutung, dass der Projektmanager nicht nur den Projektablauf im Griff hat, sondern auch die technischen Zusammenhänge versteht.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.