natureOffice integriert Hybriddruck in natureBalance Applikation

Klimaneutrales Drucken weiterhin stark nachgefragt

Hybrid.jpg (PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
Hybriddruck ist klassisch eine Kombination mehrerer Druckverfahren zur Herstellung eines Druckobjektes.
Ein neuer Trend ist daher die Kombination zweier Druckverfahren in einer Maschine. Während der Offsetdruck durch beste Bildwiedergabe besticht, zeichnet sich der Digitaldruck neben anderen Vorteilen durch seine Flexibilisierung bei der Personalisierung von Printobjkten aus. Beide Verfahren können nun auch in einer Maschine vereint, im Hybriddruck produziert werden.

Damit Kunden von natureOffice auch für diese Variante den gewohnten Komfort bei der Bedienung von natureBalance nutzen können (Onlineapplikation zur Berechnung der CO2 Emissionen und Kompensation von Printobjekten) hat natureOffice nun, neben Bogen- und Rollenoffset, Tiefdruck, Zeitungsdruck, Digitaldruck, Flexodruck und Siebdruck nun auch den Hybriddruck in natureBalance integriert. Abgefragt werden die dazu relevanten Daten über die offene Stoffsammlung zum CO2 Footprint der Druckerei.

Die Integration des Hybriddrucks ist auch über die kostenfreie API-Schnittstelle, zur Anbindung an MIS-Systeme oder Web-Shops möglich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.