Klimaneutraler 3D-Druck

natureOffice launcht Softwarelösung für Berechnung klimaneutraler 3D-Druckobjekte

3D-Druck.jpg (PresseBox) ( Budenheim am Rhein, )
Vom Zahnersatz über Gummibärchenfiguren bis hin zu ganzen Autokarosserien lassen sich im 3D Druckverfahren herstellen.

Die Mainzer Klimaschutzagentur natureOffice stellt jetzt die erste onlinebasierte Softwarelösung zur Ermittlung klimaneutraler 3D Druckprozess vor.

Besonderer Schwerpunkt bei der Berechnung der CO2 Emissionen liegt hier bei den eingesetzten Materialien und der anschließenden Veredelung der 3D Objekte.

Für diese spezielle Berechnung kommt das nature.io zum Einsatz, die CO2 Bilanzplattform, die individuell auf alle Prozesse und Unternehmensbedürfnisse angepasst werden kann.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.