PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 28416 (National Instruments Germany GmbH)
  • National Instruments Germany GmbH
  • Ganghoferstraße 70b
  • 80339 München
  • https://www.ni.com/germany
  • Ansprechpartner
  • Rahman Jamal
  • +49 (89) 74131-30

Neuer Treiber für die Datenerfassung mit Linux

(PresseBox) (München , ) National Instruments (Nasdaq NATI) gab kürzlich die Veröffentlichung von NI-DAQmx Base bekannt, einer offenen Linux-Treibersoftware und Programmierschnittstelle für die Multifunktions-Datenerfassungskarten der E-Serie, Digital-I/O-Geräte des Typs NI DIO-96 und die neuen kostengünstigen USB-Datenerfassungsgeräte von National Instruments. Diese neue Treibersoftware stellt Linux-Anwendern die innovative Treibertechnologie NI-DAQmx zur Verfügung und gestattet eine Systemintegration von Hochleistungs-Datenerfassungshardware von NI.

NI-DAQmx Base bietet Treiberfunktionen für die Messtechnik, darunter die übersichtliche und strukturierte Programmierschnittstelle NI-DAQmx, programmatische Kanal- und Aufgabenerstellung und eine enge Integration mit mehr als 70 Analysefunktionen in LabVIEW. Diese Funktionen waren bisher nur bei NI-DAQmx für Windows verfügbar. Die neue Treibersoftware besitzt darüber hinaus sofort einsatzfähige virtuelle Instrumente für LabVIEW und C-Beispielfunktionen ähnlich denjenigen Funktionen, die in NI-DAQmx enthalten sind.

Die Treibersoftware NI-DAQmx Base für Linux wurde mit dem NI Measuerment Hardware Driver Development Kit (DDK) entwickelt. Die Software wurde fast ausschließlich in der grafischen Entwicklungsumgebung LabVIEW erstellt, die auf verschiedenen Plattformen eingesetzt werden kann. Durch diese flexible Architektur kann in Zukunft Treibersoftware des Typs NI-DAQmx Base auch für andere Betriebssysteme auf einfache Weise erstellt werden. Anwender, die momentan mit Betriebssystemen wie beispielsweise VxWorks, QNX und Mac OS X arbeiten, können die im NI Measurement Hardware DDK integrierten Low-Level-Programmierschnittstellen zur Erstellung von Treibern für eine Vielzahl von NI-Produkten für die Messtechnik einsetzen.

Datenerfassung mit National Instruments
Durch die Integration kommerzieller PC-Technologien in seine Produkte und die Investition in innovative Forschung und Entwicklung verfolgt National Instruments weiterhin sein Ziel, die Kosten von Mess-, Steuer- und Regelungsanwendungen zu verringern und gleichzeitig die Systemleistung, -genauigkeit und -verlässlichkeit zu erhöhen. Die kürzlich vorgenommene Preissenkung für 13 der beliebtesten Datenerfassungsmodule weltweit um bis zu 25 Prozent macht die Datenerfassung mit NI-Produkten noch attraktiver. Mehr über die Preissenkung und die neuen Preise finden Sie unter www.ni.com/....


Kontakt für Kunden

Deutschland, Österreich, Schweiz

National Instruments Germany GmbH
Konrad-Celtis-Str. 79
81369 München
Tel.: +49 89 7413130
Fax: +49 89 7146035
info.germany@ni.com
ni.com/germany

National Instruments GesmbH
Plainbachstr. 12
5101 Salzburg-Bergheim
Tel.: +43 662 4579900
Fax: +43 662 45799019
ni.austria@ni.com
ni.com/austria

National Instruments Schweiz
Sonnenbergstr. 53
5408 Ennetbaden
Tel.: +41 56 2005151
Fax: +41 56 2005155
ni.switzerland@ni.com
ni.com/switzerland

National Instruments Germany GmbH

National Instruments (www.ni.com) revolutioniert die Art und Weise, wie Ingenieure und Wissenschaftler Design, Prototyperstellung und Serieneinsatz von Systemen für Mess-, Automatisierungs- und Embedded-Anwendungen bewerkstelligen. NI stellt seinen Kunden Standardsoftware wie NI LabVIEW sowie modulare, kostengünstige Hardware zur Verfügung und beliefert über 25.000 Unternehmen in der ganzen Welt. Dabei ist selbst der größte Kunde nicht mit mehr als 3 % und kein Industriezweig mit mehr als 15 % am Gesamtumsatz beteiligt. Das im texanischen Austin beheimatete Unternehmen beschäftigt weltweit 5.000 Mitarbeiter und unterhält Direktvertriebsbüros in mehr als 40 Ländern.

In den vergangenen zehn aufeinander folgenden Jahren kürte das Wirtschaftsmagazin FORTUNE NI zu einem der 100 arbeitnehmerfreundlichsten Unternehmen in den USA. Der deutschen Niederlassung NI Germany gelang 2004, 2005, 2008 und 2009 eine Auszeichnung als „Bester Arbeitgeber Deutschlands“ (siehe auch: www.greatplacetowork.de). NI-Aktien werden unter dem Kürzel NATI an der Nasdaq gehandelt. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie vom NI Investor Relations Department unter der Telefonnummer +1 512 683-5090, per E-Mail an nati@ni.com sowie im Internet unter ni.com/nati. Aktuelle Informationen zu Verfügbarkeit und Preisen der einzelnen Produkte finden Sie im Online-Katalog unter ni.com/products/d.