PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 188353 (National Instruments Germany GmbH)
  • National Instruments Germany GmbH
  • Ganghoferstraße 70b
  • 80339 München
  • https://www.ni.com/germany
  • Ansprechpartner
  • Silke Loos
  • +49 (89) 74131-30

National Instruments DIAdem 11.0 vereinfacht Datenverwaltung, -analyse und Berichterstellung

Standardsoftware erleichtert die Auswertung vielkanaliger Daten und steigert die Produktivität

(PresseBox) (München, ) Mit DIAdem 11.0 veröffentlicht National Instruments (Nasdaq: NATI) die neueste Version seiner technischen Standardsoftware für die interaktive und automatisierte Datenverwaltung, Analyse und Berichterstellung. DIAdem 11.0 ermöglicht es, Daten auf 3D-CAD-Modellen realer Objekte abzubilden und vereinfacht damit beispielsweise die Auswertung vielkanaliger Messungen und Simulationen. Die neue Version erleichtert auch die Zusammenarbeit in globalen Teams. Ein umfangreicher Einheitenkatalog ermöglicht den Anwendern eine einfache Verarbeitung ihrer Daten in international standardisierten oder länderspezifischen physikalischen Einheiten. Durch die Möglichkeit zur Definition eigener Einheitensätze können darüber hinaus auch firmenweit geltende Standards verwendet werden. Zeitgleich mit DIAdem 11.0 veröffentlicht National Instruments die DataFinder Server Edition 2.0 - eine Software, mit der die in DIAdem bereits integrierte Datenverwaltungslösung auf große Arbeitsgruppen ausgeweitet werden kann. Die neue Version ermöglicht die Berücksichtigung von Sicherheitsrichtlinien und Benutzerrechten bei der Datensuche im Firmennetz und unterstützt elektronische Datenarchivierungssysteme.

DIAdem gewährleistet eine zeit- und kostensparende Verwaltung, Analyse und Präsentation von Daten unterschiedlichster Herkunft. Durch die effiziente Verarbeitung großer Datenmengen und eine flexible Datenanalyse und Berichterstellung eignet sich DIAdem insbesondere für Testanwendungen in der Luft- und Raumfahrt, in der Automobil- und Konsumgüterindustrie sowie für die Umwelt- und Bauwerksüberwachung. Mit DIAdem 11.0 können Anwender beispielsweise vielkanalige Temperatur- oder Kraftmessungen auf einem 3D-Modell des realen Objektes abbilden, an dem die Messung durchgeführt wurde. Durch die anschauliche räumliche Darstellung als Farbänderung oder Verformung des Modells gewinnen sie ein besseres Verständnis ihrer Daten.

DIAdem 11.0 erleichtert die tägliche Arbeit von Technikern, Ingenieuren und Wissenschaftlern. Komfortable interaktive Funktionen ermöglichen das Umrechnen von Daten in andere physikalische Einheiten oder ein einfaches Umschalten der zur Anzeige verwendeten Einheit. Der Einheitenkatalog lässt sich zudem flexibel erweitern, zum Beispiel um firmenspezifische Standardeinheitensätze. Eine weitere Neuerung sind UND/ODER-Verknüpfungen für die Datensuche mit dem integrierten DIAdem DataFinder. Sie ermöglichen den Anwendern noch flexiblere Recherchen in ihren Dateibeständen. Des Weiteren beinhaltet DIAdem 11.0 einen neuen Script-Editor zur Automatisierung von Abläufen und zur Entwicklung von Systemlösungen. Funktionen wie CodeCompletion und ein erweitertes Syntaxhighlighting erleichtern die Skripterstellung. Auch die in DIAdem integrierten Module zur Datenerfassung bieten zahlreiche Verbesserungen, wie z. B. variable Texte in Textanzeigen, die automatische Generierung von Dateinamen sowie scrollbare numerische und tabellarische Anzeigen für vielkanalige Messungen.

Mit Hilfe der optional erhältlichen NI DataFinder Server Edition können Gruppen von DIAdem-Anwendern Datensuchen in zentral verwalteten Datenbeständen parallel durchführen. Die Version 2.0 der Server Edition ermöglicht eine automatische Berücksichtigung von IT-seitig bereits definierten Sicherheitsrichtlinien und Benutzerrechten für die Datensuche der Anwender im Firmennetzwerk. Dadurch ist kein zusätzlicher Aufwand nötig, um firmeninternen Datenschutzbestimmungen Rechnung zu tragen. Zusätzlich unterstützt die neue Version elektronische Datenarchivierungssysteme, wodurch die Anwender nun auch in archivierten Daten flexible Datenrecherchen durchführen können.

National Instruments Germany GmbH

National Instruments (www.ni.com) revolutioniert die Art und Weise, wie Ingenieure und Wissenschaftler Design, Prototyperstellung und Serieneinsatz von Systemen für Mess-, Automatisierungs- und Embedded-Anwendungen bewerkstelligen. NI stellt seinen Kunden Standardsoftware wie NI LabVIEW sowie modulare, kostengünstige Hardware zur Verfügung und beliefert über 25.000 Unternehmen in der ganzen Welt. Dabei ist selbst der größte Kunde nicht mit mehr als 3 % und kein Industriezweig mit mehr als 10 % am Gesamtumsatz beteiligt. Das im texanischen Austin beheimatete Unternehmen beschäftigt weltweit 4.800 Mitarbeiter und unterhält Direktvertriebsbüros in fast 40 Ländern.

In den vergangenen neun aufeinander folgenden Jahren kürte das Wirtschaftsmagazin FORTUNE NI zu einem der 100 arbeitnehmerfreundlichsten Unternehmen in den USA. Bei einem vom Wirtschafts- und Finanzmagazin Capital und dem Kölner Forschungs- und Beratungsunternehmen psychonomics AG durchgeführten Wettbewerb wurde die deutsche Niederlassung des Unternehmens 2004, 2005 und 2008 zu einem der 50 besten Arbeitgeber Deutschlands gewählt. NI-Aktien werden unter dem Kürzel NATI an der Nasdaq gehandelt. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie vom NI Investor Relations Department unter der Telefonnummer +1 512 683-5090, per E-Mail an nati@ni.com sowie im Internet unter ni.com/nati. Aktuelle Informationen zu Verfügbarkeit und Preisen der einzelnen Produkte finden Sie im Online-Katalog unter ni.com/products/d.