NI Sound and Vibration Module bieten 16 Kanäle für die Datenerfassung bei simultaner Abtastung und 24 bit Auflösung in einem einzigen PXI-Steckplatz

Neue Präzisionsmodule liefern die höchste Kanaldichte für simultane Messungen mit NI Produkten

München, (PresseBox) - Ingenieure und Produktentwickler können jetzt mithilfe der neuen hochgenauen Datenerfassungsmodule von National Instruments (Nasdaq: NATI), die speziell für Geräusch- und Schwingungsmessungen konzipiert sind, ganz leicht komplexe, synchronisierte Systeme für Anwendungen mit hoher Kanalanzahl erstellen.

Die Module PXI-4498 und PXI-4496 von National Instruments zur Erfassung dynamischer Signale bieten 16 simultane 24-bit-Analogeingänge pro Modul und IEPE-Signalkonditionierung über eine Konstantstromquelle für Präzisionsmessungen mit Mikrofonen und Beschleunigungsmessern in Systemen mit hoher Kanalanzahl. Dazu gehören beispielsweise die Visualisierung von Schall, Anwendungen der Modulanalyse (Beamforming) und Schwingungsüberwachung an mechanischen Strukturen. Das NI PXI-4498 umfasst vier und das NI PXI-4496 zwei analoge Eingangsspannungsbereiche. Aufgrund der 16 simultan abgetasteten Kanäle in einem einzigen PXI-Modul weisen diese Module die höchste Dichte aller Module zur Erfassung dynamischer Signale von NI auf.

Anwender können diese Module mit einem PXI-Chassis mit 18 Steckplätzen einsetzen. So können 272 synchronisierte Kanäle in einem einzelnen Gehäuse und mehr als 13000 synchronisierte Kanäle in einem verteilten PXI-System untergebracht werden. Die Module weisen eine maximale Abtastrate von 204,8 kS/s pro Kanal auf und beinhalten Support für intelligente TEDS-Sensoren für eine fehlerfreie Einrichtung.

Die neuen Module zur Erfassung dynamischer Signale arbeiten mit allen bestehenden PXI-Modulen und lassen sich in eine Vielzahl von Software integrieren, darunter die grafische Entwicklungsumgebung National Instruments LabVIEW und LabVIEW SignalExpress sowie die NI Sound and Vibration Measurement Suite und der Sound and Vibration Assistant. Die Treibersoftware NI-DAQmx ist im Lieferumfang der Module enthalten, um eine einfache Konfiguration zu ermöglichen.

Über PXI

PXI (PCI eXtensions for Instrumentation) ist eine offene Spezifikation der PXI Systems Alliance (www.pxisa.org), die eine robuste, auf CompactPCI basierende Plattform definiert, welche für Mess-, Prüf-, Steuer- und Regelanwendungen optimiert ist. Die im Jahr 1997 eingeführte PXI-Spezifikation wird von über 70 Mitgliedsunternehmen unterstützt und es sind mehr als 1200 Produkte auf dem Markt verfügbar. PXI-Produkte sind mit den Standards für Industrierechner CompactPCI und CompactPCI Express kompatibel und weisen zusätzliche Eigenschaften und Funktionen auf, wie etwa Umgebungsspezifikationen, standardisierte Software sowie integrierte Timing- und Synchronisationsmöglichkeiten.

National Instruments Germany GmbH

National Instruments (www.ni.com) revolutioniert die Art und Weise, wie Ingenieure und Wissenschaftler Design, Prototyperstellung und Serieneinsatz von Systemen für Mess-, Automatisierungs- und Embedded-Anwendungen bewerkstelligen. NI stellt seinen Kunden Standardsoftware wie NI LabVIEW sowie modulare, kostengünstige Hardware zur Verfügung und beliefert über 25.000 Unternehmen in der ganzen Welt. Dabei ist selbst der größte Kunde nicht mit mehr als 3 % und kein Industriezweig mit mehr als 15 % am Gesamtumsatz beteiligt. Das im texanischen Austin beheimatete Unternehmen beschäftigt weltweit 5.000 Mitarbeiter und unterhält Direktvertriebsbüros in mehr als 40 Ländern.

In den vergangenen zehn aufeinander folgenden Jahren kürte das Wirtschaftsmagazin FORTUNE NI zu einem der 100 arbeitnehmerfreundlichsten Unternehmen in den USA. Der deutschen Niederlassung NI Germany gelang 2004, 2005, 2008 und 2009 eine Auszeichnung als „Bester Arbeitgeber Deutschlands“ (siehe auch: www.greatplacetowork.de). NI-Aktien werden unter dem Kürzel NATI an der Nasdaq gehandelt. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie vom NI Investor Relations Department unter der Telefonnummer +1 512 683-5090, per E-Mail an nati@ni.com sowie im Internet unter ni.com/nati. Aktuelle Informationen zu Verfügbarkeit und Preisen der einzelnen Produkte finden Sie im Online-Katalog unter ni.com/products/d.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Hardware":

QCT-Server für Software Defined Storage

Quan­ta Cloud Tech­no­lo­gy (QCT), stellt mit „Quan­ta Grid D52T-1UL­H“ ei­nen Dual-So­cket Ser­ver für ei­ne Höhen­ein­heit vor. Der Rech­ner soll sich ins­be­son­de­re für Soft­wa­re De­fi­ned Sto­ra­ge (SDS) eig­nen. Das hier­ar­chisch auf­ge­bau­te Sys­tem di­ent als Ba­sis-In­fra­struk­tur für gän­gi­ge Sto­ra­ge-Soft­wa­re wie „Mi­cro­soft Sto­ra­ge Spaces Di­rec­t“ (S2D), „VM­wa­re vSan“, „Ha­do­op“ und „Ce­ph“.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.