PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 107122 (National Instruments Germany GmbH)
  • National Instruments Germany GmbH
  • Ganghoferstraße 70b
  • 80339 München
  • https://www.ni.com/germany
  • Ansprechpartner
  • Rahman Jamal
  • +49 (89) 74131-30

NI LabWindows™/CVI und Measurement Studio ab sofort mit Windows Vista kompatibel

NI aktualisiert seine Softwarepakete und bietet 64-bit-Hardwaretreiber als Support für neuestes Betriebssystem von Microsoft

(PresseBox) (München , ) National Instruments (Nasdaq: NATI) gab heute bekannt, dass die neuesten Versionen von LabWindows/CVI, der ANSI-C-basierten Entwicklungsumgebung, und Measurement Studio, einer umfassenden Suite von Klassenbibliotheken und Bedienelementen für Anwendungen, die mit Microsoft Visual Studio erstellt wurden, ab sofort verfügbar sind. LabWindows/CVI 8.1.1 und Measurement Studio 8.1.1 bieten nun Unterstützung für Windows Vista. So wird die Umstellung auf die neueste Version des Betriebssystems von Microsoft für Anwender vereinfacht. Da es sich bei LabWindows/CVI 8.1.1 und Measurement Studio 8.1.1 um Wartungsversionen handelt, umfassen sie auch Fehlerkorrekturen, die Leistung und Zuverlässigkeit steigern.

"National Instruments hat es sich zum Ziel gesetzt, Ingenieure und Wissenschaftler immer durch die benötigten Werkzeuge und den erforderlichen Support zu unterstützen, den sie zur Nutzung der neuesten PC-Technologien und zur Auswahl von für ihre Anwendungen geeigneten Systemen brauchen", so Tim Dehne, NI Senior Vice President of R&D. "Durch den Support für Windows Vista können Anwender, die LabWindows/CVI 8.1.1 und Measurement Studio 8.1.1 einsetzen, mit diesen PC-Technologien ihre .NET- und ANSI-C-Anwendungen entwickeln und verteilen."

Windows Vista steht der allgemeinen Öffentlichkeit seit Anfang 2007 zur Verfügung und bietet erweiterte Funktionen, wie beispielsweise erhöhte Sicherheit, neue .NET-Funktionalität sowie verbesserte Suchfunktionen. Ein Schlüsselfaktor von Windows Vista ist die Verfügbarkeit von 32- und 64-bit-Versionen. Anwender können, abhängig von ihrem Computerprozessor, die jeweils geeignete Ausführung installieren. LabWindows/CVI 8.1.1 und Measurement Studio 8.1.1 sind aufgrund der Kompatibilitätstechnologie von Microsoft auf der 64-bit-Version von Windows Vista lauffähig. Allerdings benötigen Anwender, die diese Version nutzen, 64-bit-Hardwaretreiber. National Instruments bietet aktualisierte 32-bit-Treiber an, um Windows Vista zu unterstützen. Außerdem werden neue 64-bit-Hardwaretreiber für die Windows Vista x64 Edition (der 64-bit-Ausgabe von Windows Vista) angeboten, um die Anbindung von Hardware an das neue Betriebssystem zu erleichtern.

Damit der Wechsel zum neuen Betriebssystem noch leichter wird, stellt National Instruments die Embedded-Controller PXI-8106, NI PXIe-8106, PXI-8105 und NI PXIe-8105 bereit, auf denen Windows Vista als Standardbetriebssystem vorinstalliertet ist. Jetzt können Anwender, die eine Kombination aus LabWindows/CVI und PXI oder PXI Express für Anwendungen in Industriebereichen wie Luft- und Raumfahrt einsetzen, alle Systeme für einen Einsatz mit Windows Vista aufrüsten. Anwender, die nicht auf Windows Vista umstellen, können LabWindows/CVI und Measurement Studio dennoch einsetzen, da Windows XP und Windows 2000 weiterhin unterstützt werden. PXI- oder PXI-Express-Controller werden auch mit Windows XP oder Windows 2000 angeboten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ni.com/lwcvi und www.ni.com/mstudio.

National Instruments Germany GmbH

National Instruments (www.ni.com) revolutioniert die Art und Weise, wie Ingenieure und Wissenschaftler Design, Prototyperstellung und Serieneinsatz von Systemen für Mess-, Automatisierungs- und Embedded-Anwendungen bewerkstelligen. NI stellt seinen Kunden Standardsoftware wie NI LabVIEW sowie modulare, kostengünstige Hardware zur Verfügung und beliefert über 25.000 Unternehmen in der ganzen Welt. Dabei ist selbst der größte Kunde nicht mit mehr als 3 % und kein Industriezweig mit mehr als 15 % am Gesamtumsatz beteiligt. Das im texanischen Austin beheimatete Unternehmen beschäftigt weltweit 5.000 Mitarbeiter und unterhält Direktvertriebsbüros in mehr als 40 Ländern.

In den vergangenen zehn aufeinander folgenden Jahren kürte das Wirtschaftsmagazin FORTUNE NI zu einem der 100 arbeitnehmerfreundlichsten Unternehmen in den USA. Der deutschen Niederlassung NI Germany gelang 2004, 2005, 2008 und 2009 eine Auszeichnung als „Bester Arbeitgeber Deutschlands“ (siehe auch: www.greatplacetowork.de). NI-Aktien werden unter dem Kürzel NATI an der Nasdaq gehandelt. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie vom NI Investor Relations Department unter der Telefonnummer +1 512 683-5090, per E-Mail an nati@ni.com sowie im Internet unter ni.com/nati. Aktuelle Informationen zu Verfügbarkeit und Preisen der einzelnen Produkte finden Sie im Online-Katalog unter ni.com/products/d.