PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 373226 (National Instruments Germany GmbH)
  • National Instruments Germany GmbH
  • Ganghoferstraße 70b
  • 80339 München
  • https://www.ni.com/germany
  • Ansprechpartner
  • Rahman Jamal
  • +49 (89) 74131-30

NI DIAdem 2010 vereinfacht die Berichterstellung und verbessert die Datenvisualisierung

Die neue Version der Datenverwaltungssoftware beinhaltet GPS-Synchronisation und Wiedergabe von Audiodaten

(PresseBox) (München, ) National Instruments (Nasdaq: NATI) gibt die Markteinführung von NI DIAdem 2010 bekannt, die aktuelle Version der Datenverwaltungssoftware. Diese unterstützt Anwender dabei, die während der Datenerfassung oder Simulation aufgezeichneten Daten besser zu verwalten, zu analysieren und in Berichten zu präsentieren. Die neue Version von DIAdem beinhaltet GPS-Synchronisation, Wiedergabe von Audiodaten und eine größere Anzahl von Funktionen für die Offline-Analyse und Berichterstellung. Durch diese Kombination bietet sich Anwendern die Möglichkeit, stärker von Investitionen in Daten zu profitieren, da die Dauer für die auf Messdaten basierende Entscheidungsfindung verkürzt wird. Diese Daten stammen häufig aus Anwendungsbereichen wie der Automobil- und Luftfahrttechnik sowie der Struktur- und Umgebungsüberwachung.

National Instruments hat Anwendervorschläge in DIAdem 2010 integriert und dabei besonders die Anwendungsfelder von Mess- und Prüfingenieuren berücksichtigt. Aufgrund der Möglichkeit, GPS-Informationen auf einer Karte anzuzeigen, liefert DIAdem 2010 eine neue Methode für die Interaktion mit und die Visualisierung von Daten. Dadurch können auch Kartenabbildungen über eine Internetverbindung geladen oder lokal gepuffert werden. Um Messergebnisse besser verstehen zu können, ist es nun möglich, die Wirkung des geografischen Kontexts auf die Datenerfassung durch die Synchronisation von Mess- und GPS-Daten zu charakterisieren. Werden beispielsweise Daten am und im Fahrzeug aufgezeichnet, dann kann die GPS-Position des Fahrzeugs betrachtet werden, um festzustellen, ob z. B. eine Steigung oder der Halt an einer Kreuzung dazu führte, dass das Fahrzeug langsamer wurde.

Darüber hinaus bietet DIAdem 2010 jetzt Audiodatenwiedergabe und mehr Funktionen für die Analyse und Berichterstellung. Anwender erhalten eine neue Möglichkeit, Audiodaten zu verarbeiten. Sie können die Wiedergabe von Ton mit Messdaten synchronisieren, so dass Messungen auch angehört werden. Zudem stellt DIAdem die Möglichkeit bereit, textbasierte oder MathML-Formeln automatisch in Grafiken umzuwandeln, um so während der Analyse verwendete Berechnungen besser darzustellen. Diese eingebetteten Formeln sind besonders dann von Bedeutung, wenn Berichte erstellt werden sollen. Sie können zudem sofort mit nur einem Klick in die gängigsten druckbaren Berichtformate exportiert werden, darunter PDF, HTML und Microsoft PowerPoint.

Dank dieser neuen Funktionen sparen Anwender Zeit bei der Suche, Offline-Analyse und Berichterstellung. DIAdem 2010 stellt eine Reihe leistungsstarker Funktionen bereit, die für das schnelle Laden und Analysieren großer Datensätze optimiert wurden. Den größten Vorteil ziehen Anwender aus ihren Mess- und Prüfdaten, wenn sie DIAdem mit Technologien wie dem TDMS-Dateiformat (Technical Data Management Streaming) für die Datenspeicherung und dem NI DataFinder für das Indizieren von Dateien kombinieren.

Weitere Informationen zu DIAdem 2010 bietet die Webseite www.ni.com/diadem/d/what_is .

Kontakt für Kunden

Deutschland:

National Instruments Germany GmbH
Ganghoferstraße 70 b, 80339 München
Tel.: +49 89 7413130, Fax: +49 89 7146035
info.germany@ni.com, ni.com/germany

Österreich:

National Instruments GesmbH
Plainbachstr. 12 , 5101 Salzburg-Bergheim
Tel.: +43 662 457990, Fax: +43 662 45799019
ni.austria@ni.com, ni.com/austria

Schweiz:

National Instruments Switzerland Corp. Austin,
Zweigniederlassung Ennetbaden
Sonnenbergstr. 53, 5408 Ennetbaden
Tel.: +41 56 2005151, Fax: +41 56 2005155
ni.switzerland@ni.com, ni.com/switzerland

National Instruments Germany GmbH

National Instruments (www.ni.com) revolutioniert die Art und Weise, wie Ingenieure und Wissenschaftler Design, Prototyperstellung und Serieneinsatz von Systemen für Mess-, Automatisierungs- und Embedded-Anwendungen bewerkstelligen. NI stellt seinen Kunden Standardsoftware wie NI LabVIEW sowie modulare, kostengünstige Hardware zur Verfügung und beliefert über 25.000 Unternehmen in der ganzen Welt. Dabei ist selbst der größte Kunde nicht mit mehr als 3 % und kein Industriezweig mit mehr als 15 % am Gesamtumsatz beteiligt. Das im texanischen Austin beheimatete Unternehmen beschäftigt weltweit 5.000 Mitarbeiter und unterhält Direktvertriebsbüros in mehr als 40 Ländern.

In den vergangenen elf aufeinander folgenden Jahren kürte das Wirtschaftsmagazin FORTUNE NI zu einem der 100 arbeitnehmerfreundlichsten Unternehmen in den USA. Der deutschen Niederlassung NI Germany gelang 2004, 2005, 2008, 2009 und 2010 eine Auszeichnung als "Bester Arbeitgeber Deutschlands" (siehe auch: www.greatplacetowork.de). NI-Aktien werden unter dem Kürzel NATI an der Nasdaq gehandelt. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie vom NI Investor Relations Department unter der Telefonnummer +1 512 683-5090, per E-Mail an nati@ni.com sowie im Internet unter ni.com/nati. Aktuelle Informationen zu Verfügbarkeit und Preisen der einzelnen Produkte finden Sie im Online-Katalog unter ni.com/products/d.