PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 9118 (National Instruments Germany GmbH)
  • National Instruments Germany GmbH
  • Ganghoferstraße 70b
  • 80339 München
  • https://www.ni.com/germany
  • Ansprechpartner
  • Silke Loos
  • +49 (89) 74131-30

LabVIEW™ 7 Express - jetzt auch auf Deutsch erhältlich

(PresseBox) (München, ) Wie bereits LabVIEW 5, LabVIEW 6i und LabVIEW 6.1ist die neueste Version von National Instruments' beliebter Programmierumgebung- LabVIEW 7 Express -nun auch auf Deutsch erhältlich. Sowohl die Menüleiste als auch die Hilfe und Funktionsnamen, sowie auch Funktionsbeschreibungen und die dazugehörige Dokumentation wurden ins Deutsche übertragen, um deutschsprachigen Benutzern die Bedienung zu erleichtern. Dies ist gerade für den Neueinsteiger vorteilhaft, der somit Sprachbarrieren umgehen und sich komplett auf die eigentliche Anwendungsentwicklung konzentrieren kann.

Zu den wichtigsten Neuerungen von LabVIEW 7 Express gehören die erheblich vereinfachte Erstellung von Mess und Automatisierungsapplikationen durch einfaches Konfigurieren sowie die erweiterte Palette von Hardware, auf der LabVIEW nun zur Ausführung gebracht werden kann - angefangen bei embedded FPGAs bis hin zu PDAs, wobei sowohl das Betriebssystem Palm OS als auch Pocket PC unterstützt wird.

Mit den Express-VIs verfolgt National Instruments das Ziel, sowohl dem Neuling als auch dem erfahrenen Programmierer wertvolle Zeit bei der Anwendungsentwicklung zu sparen. Zu diesem Zweck beinhaltet jedes dieser interaktiv und einfach zu bedienenden virtuellen Instrumente eine spezifische, klar abgegrenzte Standardfunktion aus dem Bereich Mess und Automatisierungstechnik. Mithilfe dieser mehr als 40 Express-VIs gestaltet sich die Realisierung elementarer Aufgaben, angefangen bei der Datenerfassung über die Signalanalyse bis hin zum Import/Export von Dateien, äußerst effizient. Um auf die geballte Leistung dieser anspruchsvollen messtechnischen Funktionen zuzugreifen, bedient sich der Entwickler interaktiver Dialoge, über die er seine Aufgabe ohne jegliche Programmierung auf einfache Weise konfigurieren kann.

Bei LabVIEW 7 Express handelt es sich um die neue Version der kompletten Produktfamilie LabVIEW, also nicht nur der Entwicklungssysteme selbst (LabVIEW Base, Full sowie Professional Development System), sondern auch der folgenden Add-on-Module für LabVIEW:

" LabVIEW 7 FPGA Module - Dieses neu entwickelte Werkzeug für LabVIEW ermöglicht die Erstellung von Applikationen, die speziell zur Ausführung auf rekonfigurierbarer, da FPGA-basierter, I/O-Hardware von National Instruments konzipiert sind.
" LabVIEW 7 PDA Module - Dieses ebenfalls neu entwickelte Add-on-Modul dient zur Entwicklung mobiler Mess , Steuer und Regelanwendungen für PDAs; unterstützt werden dabei die Betriebssysteme Pocket PC von Microsoft sowie Palm OS.
" LabVIEW 7 Real-Time Module - Aktualisierte Version des bewährten Werkzeugs zur Erstellung von deterministischen, embedded sowie Echtzeitapplikationen.
" LabVIEW 7 Datalogging and Supervisory Control Module - Gleichfalls aktualisierte Version des speziell für verteilte Anwendungen zur Überwachung und Steuerung/Regelung konzipierten Werkzeugs.

National Instruments Germany GmbH

National Instruments (www.ni.com) revolutioniert die Art und Weise, wie Ingenieure und Wissenschaftler Design, Prototyperstellung und Serieneinsatz von Systemen für Mess-, Automatisierungs- und Embedded-Anwendungen bewerkstelligen. NI stellt seinen Kunden Standardsoftware wie NI LabVIEW sowie modulare, kostengünstige Hardware zur Verfügung und beliefert über 25.000 Unternehmen in der ganzen Welt. Dabei ist selbst der größte Kunde nicht mit mehr als 3 % und kein Industriezweig mit mehr als 15 % am Gesamtumsatz beteiligt. Das im texanischen Austin beheimatete Unternehmen beschäftigt weltweit 5.000 Mitarbeiter und unterhält Direktvertriebsbüros in mehr als 40 Ländern.

In den vergangenen zehn aufeinander folgenden Jahren kürte das Wirtschaftsmagazin FORTUNE NI zu einem der 100 arbeitnehmerfreundlichsten Unternehmen in den USA. Der deutschen Niederlassung NI Germany gelang 2004, 2005, 2008 und 2009 eine Auszeichnung als „Bester Arbeitgeber Deutschlands“ (siehe auch: www.greatplacetowork.de). NI-Aktien werden unter dem Kürzel NATI an der Nasdaq gehandelt. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie vom NI Investor Relations Department unter der Telefonnummer +1 512 683-5090, per E-Mail an nati@ni.com sowie im Internet unter ni.com/nati. Aktuelle Informationen zu Verfügbarkeit und Preisen der einzelnen Produkte finden Sie im Online-Katalog unter ni.com/products/d.