LabVIEW-2009-Tage in Deutschland

(PresseBox) ( München, )
Die Veranstaltungsreihe LabVIEW-2009-Tage von National Instruments wird, nach einem erfolgreichen Auftakt in Norddeutschland mit insgesamt 400 Teilnehmern, im Januar 2010 auch im Süden Deutschlands angeboten.

Seit über 20 Jahren revolutioniert die grafische Entwicklung mit NI LabVIEW die Arbeitsweise von Ingenieuren und Wissenschaftlern bei der Erstellung skalierbarer Mess-, Prüf-, Steuer- und Regelanwendungen. Die neueste Version LabVIEW 2009 zeichnet sich vor allem durch Innovationen im Bereich der parallelen Programmierung, Wireless-Technologien und Echtzeitmathematik aus. Alle neuen Funktionen und Möglichkeiten stellen Ingenieure und Produktexperten von National Instruments im Rahmen der LabVIEW-2009-Tage anhand technischer Live-Demonstrationen und Anwendungsbeispiele vor.

Die LabVIEW-Tage richten sich an Ingenieure und Wissenschaftler aus allen Bereichen der Mess- und Automatisierungstechnik und bieten sowohl erfahrenen Anwender als auch Neueinsteigern die Gelegenheit, ihre Programmierkenntnisse zu vertiefen und praktische Funktionen von LabVIEW 2009 kennenzulernen. Gleichzeitig stellt die Veranstaltung eine optimale Plattform für die LabVIEW-Community dar, um sich mit anderen Anwendern auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

In München wird die Veranstaltung erstmals im neuen National-Instruments-Schulungszentrum stattfinden und wird deshalb an zwei Terminen angeboten.

25.01.2010 München
26.01.2010 München
27.01.2010 Nürnberg
28.01.2010 Stuttgart

Die Teilnahme an den LabVIEW-2009-Tagen ist kostenlos.

Anmeldemöglichkeiten, aktuelle Informationen sowie alle Termine und Veranstaltungsorte sind online unter ni.com/german/labviewtag verfügbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.