Hubtische für die Mikroskopie

Probenträger und Petrischalen nanometergenau heben

Villingen-Schwenningen, (PresseBox) - nanoFaktur SPS-Probenhubtische werden standardmäßig in drei äußerlich gleichen Stellweg-Versionen geliefert: positionsgeregelt 120 µm, 450 µm und 650 µm. Die Apertur ist 142 x 110 mm groß und kann die optional erhältlichen Proben- und Petrischalenträger aufnehmen. Die Tische sind leicht an spezielle XY-Mikroskoptische zu adaptieren. Zur Ansteuerung gibt es digitale Controller, welche über USB, Ethernet oder analog angesprochen werden können. Für die digitalen Schnittstellen steht eine umfangreiche Softwarebibliothek zur Verfügung.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.