Multitalent: Die neue Hans Deutsch M1 Mk II

Neu: Hans Deutsch M1 Mk II
(PresseBox) ( Hannover, )
Worms, 08.08.2016 – Klar in der Optik. Kompromisslos im Klang. Das ist die Hans Deutsch M1 Mk II. Die Neuauflage eines weiteren Klassikers des Akustik-Pioniers Hans Deutsch wurde umfangreich modernisiert: Sie ist mit verbesserten Weichen, aktuellen Lautsprechern und mit massiven Terminals ausgestattet und lässt sich von HiFi bis Heimkino in vielfältiger Weise einsetzen.

Die Hans Deutsch M1 Mk II ist ausschließlich in den Farben Weiß und Schwarz erhältlich und trägt ihre Lautsprecher in einer offenen Kulisse. Ohne Abdeckung können die Lautsprecher stets sichtbar ihren Dienst versehen und dabei das Auge erfreuen.
Auch der Hornresonator ist bei der Hans Deutsch M1 Mk II eine besondere Konstruktion: Er zeigt sich zweiteilig links und rechts der Lautsprecher und nach vorne ausgerichtet. Hierdurch wirken die M1 Mk II optisch schmaler, sind aber im Bassbereich bewährt schnell und präzise.

Die Hans Deutsch M1 Mk II ist mit 38 x 26 x 23,5 cm eine mittelgroße Regelbox. Ihre Nennbelastbarkeit beträgt 45 Watt bei 6 Ohm. Nominell ein Zwei-Wege-System, deckt sie dank der spezifischen Konstruktion mit Hornresonator, dessen Leistung einem 205 mm Tieftöner entspricht, ein Frequenzspektrum von 38 bis 22.000 Hertz ab. Die Übergangsfrequenzen liegen bei 130 Hz und 1700 Hz.

Die Hans Deutsch M1 Mk II kann für klassisches HiFi, als Rear-Speaker im High-End und in Kombination mit dem Hans Deutsch Center Speaker auch als Surround-System eingesetzt werden. Der Stückpreis der Hans Deutsch M1 Mk II beträgt 790 Euro brutto. Sie sind direkt über den Hersteller S.M.G. Sound Magic erhältlich.

Journalisten, die Interesse an einem Test der Hans Deutsch M1 Mk II haben, wenden sich gerne unter +49 6242 8733946 direkt an S.M.G . 
 
TECHNISCHE DATEN
Bezeichnung Hans Deutsch M1 Mk II
Boxentyp Regalbox
ø Tieftöner 208 mm (Leistung des Hornresonators)
ø Mittel-Tieftöner 120 mm
ø Hochtöner 28 mm
Übergangsfrequenzen 130 Hz & 1700 Hz
Frequenzumfang +/- 3dB 38 Hz - 22.000 Hz
Basseigenresonanz 60 Hz
Nennbelastbarkeit 45 W
Empfohlene Verstärkerleistung 40 bis 60 W
Nennimpedanz 8 Ohm
Betriebsleistung (für 91 dB/1m) 2,1 Watt
Abmessungen (BxHxT) 38,0 x 26,0 x 23,5 cm
Gewicht 9,5 kg 
 
ÜBER HANS DEUTSCH LAUTSPRECHER
Motiviert von Meisterdirigent Herbert von Karajan entwickelte der Akustiker Hans Deutsch Boxen mit dem Ziel einer naturidentischen Klangreproduktion. Hierfür stellte er die renommierte Lautsprecherentwicklung vom Kopf auf die Füße – nicht die Leitsätze der Elektronik und Elektroakustik waren der erste Maßstab, sondern die Leitsätze der Akustik selbst. Musik wirkt mittels schwingender Gebilde, und dieses Prinzip übertrug Hans Deutsch auf seine Lautsprecherboxen.

Die Krönung dieser Forschungsarbeit ist der Hornresonator. Er ist das Kernelement jeder Hans Deutsch Lautsprecherbox. Der Hornresonator vergrößert trägheitslos die Abstrahlfläche des Tieftöners und liefert so den schnellsten und verzerrungsärmsten Bass, der nach heutigem Stand der Technik möglich ist.
Das Resultat ist ein Klangbild, das in Klangfülle und Klangbreite wie auch Impulstreue und Transparenz, jedes Musikstück naturgetreu wiedergibt und mit räumlicher Weite und hoher Ortbarkeit zum unverfälschten Genuss macht.

ÜBER SOUND MAGIC
Die S.M.G Sound Magic GmbH mit Sitz in Worms ist spezialisiert auf den Import, Export, Vertrieb und Service elektrischer und elektronischer Produkte. Mit einem ehemaligen Revox-Mitarbeiter als Geschäftsführer liegt der Fokus hierbei auf Kopfhörern von Koss und den exklusiv in Lizenz gefertigten Hans Deutsch Lautsprechern.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.