Hygienische Zykloidgetriebe für die Lebensmittelproduktion

Die RH-C-Getriebe in Hohlwellenbauweise ermöglichen die Führung von Datenkabeln und Leitungen durch den Innenraum, um Verschmutzungen in der Lebensmittelproduktion vorzubeugen (PresseBox) ( Düsseldorf, )
Wenn es um Automatisierung in der Lebensmittelindustrie geht, gilt es, einen Spagat zu meistern: Die Verpackungs- und Palettierroboter müssen nicht nur präzise und schnell, sondern gleichzeitig auch sicher arbeiten und besonders hohen Hygiene-Standards entsprechen. Für diese Anwendungen bietet Nabtesco die optimalen Zykloidgetriebe.

Hygiene hat in der Lebensmittelbranche höchste Priorität: Die bei der Handhabung, Positionierung und Verpackung von Nahrungsmitteln eingesetzten Scara-, Delta- und Palettierroboter müssen möglichst leicht zu reinigen sein. Speziell für diese Anwendung bietet Nabtesco die präzisen Zykloidgetriebe der Serien RF-P, RH-N und RH-C an. Diese verfügen über ein hygienisches Design mit glatten Oberflächen und optimierten Dichtungen, um die Reinigung zu vereinfachen. Auf Wunsch sind auch Speziallackierungen möglich. Zudem setzt der Getriebe-Hersteller lebensmittelverträgliche H1-Schmierstoffe ein, die sich in der Praxis vielfach bewährt haben. So eignen sich die Exzentergetriebe nicht nur für Verpackungsmaschinen, Handling- und Positioniersystemen, sondern auch für Abfüllanlagen.

Hohe Getriebequalität sichert lange Maschinenlaufzeiten


Damit die Roboter auch im Dreischichtbetrieb rund um die Uhr über Jahre zuverlässig ihren Dienst verrichten können, sind die Nabtesco-Getriebeköpfe auf Anforderungen wie Präzision, Schnelligkeit und Robustheit optimiert. Dies steigert die Effizienz und hält dank langer Maschinenlaufzeiten die Stillstandszeiten und somit die Wartungskosten gering.

Bei den Getrieben der RH-C-Serie handelt es sich um Einbausätze in Hohlwellen-Bauweise mit Durchmessern bis 150 mm. Sie basieren auf der kompakten RV-Familie und erlauben eine Führung von Versorgungsleitungen und Datenkabel durch den vorhandenen Innenraum. Aufwändig montierte Energieketten werden damit überflüssig, was zum einen Kosten spart und zum anderen Verschmutzungen vorbeugt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.