n³ und die Technische Universität Chemnitz schließen Kooperation

Das Oelsnitzer Unternehmen n³ data analysis - software development - consulting GmbH & Co. KG kooperiert mit der Technischen Universität Chemnitz (Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik II)

(PresseBox) ( Oelsnitz, )
In enger Zusammenarbeit mit der Nachwuchsforschergruppe "Computer-Aided Warehouse Engineering" (CAWE) entsteht ein Projekt zur automatisierten Dokumentation eines DataWarehouse, welches die Wartung komplexer Strukturen vereinfachen soll und somit die Basis für langfristige Kundenprojekte darstellt. Hierfür verspricht der von der Nachwuchsforschergruppe "Computer-Aided Warehouse Engineering" verfolgte Ansatz der modellgetriebenen Entwicklung im BI-Umfeld eine mögliche Lösung, die den Umfang und die Aktualität einer BI-System-Dokumentation durch einen bisher noch nicht verfügbaren Automatisierungsgrad unterstützt.

Hintergrund:

Business-Intelligence-Systeme bilden das Rückgrat moderner Unternehmen aller Größen, indem sie auf Grundlage von internen und externen Unternehmensdaten Informationen genieren, welche zur Entscheidungsunterstützung in verschiedenen Unternehmensbereichen herangezogen werden. Dabei stehen die Unternehmen vor dem Problem, dass sich die Unternehmensumwelt stetig ändert und weiterentwickelt, was dazu führt, dass die BI Systeme - um ihrer Funktion weiterhin gerecht zu werden - angepasst werden müssen. Dieser Problematik widmet sich die n³ data analysis - software development - consulting GmbH & Co. KG, in dem sie für ihre Kunden ein Datenintegrationswerkzeug bereitstellt und betreibt. Aus der Erfahrung im direkten Kundenkontakt ist bekannt, wie wichtig für diese Aufgabe flexible Vorgehensweisen zur Anpassung von BI-Systemen sind. Zusätzlich zu diesen Vorgehensmodellen muss jedoch ein tiefgründiges Verständnis der bestehenden Systeme vorliegen, um Änderungen schnell lokalisieren und durchführen zu können.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.