PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 490030 (Simba n³ GmbH)
  • Simba n³ GmbH
  • Dr-Friedrichs-Str. 42
  • 08606 Oelsnitz
  • http://www.nhochdrei.de
  • Ansprechpartner
  • Matthes Nagel
  • +49 (37421) 7224-0

Oelsnitzer zum sechsten Mal auf CeBIT

Das Oelsnitzer Familienunternehmen n³ GmbH & Co.KG wird vom 6. bis 10. März auf der CeBIT in Hannover präsent sein

(PresseBox) (Oelsnitz, ) Wer ist n³ - komplett ausgeschrieben n³ data analysis - software development - consulting GmbH & Co. KG? Das "hoch 3" stammt vom Nachnamen und steht zum einen für die Gesellschafter Dr. Matthias Nagel, zugleich Firmengründer, seinem Bruder Markus Nagel und dessen Sohn Matthes Nagel. Andererseits gibt es einen Hinweis auf den mathematischen und wissenschaftlichen Hintergrund des Arbeitsfeldes, dem sich derzeit 17 Mitarbeiter widmen.
Im Herbst vergangenen Jahres wurde der Firma die Ehrenurkunde der IHK Chemnitz als "Hervorragender Ausbildungsbetrieb" verliehen. Der Nachwuchs wird seit 2001 im eigenen Hause ausgebildet, in der Dr.- Friedrichs-Straße 42 - und in der Regel nach dem Abschluss auch übernommen. Eng kooperiert wird mit den Hochschulen Zwickau und Mittweida und dem Bildungszentrum Chemnitz.

Was ist das Aufgabengebiet? Die Tätigkeitsfelder umfassen sowohl die Datenanalyse und Integration der Ergebnisse in die jeweiligen Arbeitsprozesse, Modellbildung und Forschung, individuelle Softwareentwicklung als auch die Anpassung der Technologien an kundeneigene Systeme und natürlich die Beratung bei Analysefragen und dem Aufbau von so genannten Business-Intelligence- und Managementinformations-Systemen. Etwa 50 Prozent der Kunden kommen aus dem Gesundheitswesen: Krankenhäuser, Apotheken, Kurkliniken. Bundesweit agieren dabei die Vogtländer.

Von n³ angeboten und auf der CeBIT vorgestellt werden aber auch fertige Managementlösungen für den produzierenden Mittelstand, Logistikunternehmen, für Verkauf und Vertrieb. Außerdem sind neue Softwaretechnologien für die Analyse unstrukturierter Daten im Katalog, die interessant sind für die Einsatzgebiete in der Forensik, bei Versicherungen und Immobilien. Die eigenen Software-Produkte "VisualCockpit" und "DataWarehouseBuilder" kommen zum Einsatz.

Industrie, Telekommunikation, Forschung, Finanzdienstleistung, Verwaltung - die Kundschaft des Oelsnitzer Unternehmens ist breit gestreut. Klar formuliertes Ziel von Matthes Nagel ist es, verstärkt auf die Bedürfnisse des produzierenden Mittelstandes einzugehen.

Was wollen die Akteure auf der weltweit größten Messe zur Darstellung digitaler Lösungen erreichen? In Hannover werden zum Beispiel Bestandskunden mit neuen Projektideen vertraut gemacht. Kontakte möchte man außerdem mit neuen Kunden knüpfen, dazu eingeladen wurden rund tausend Entscheider aus Sachsen, Thüringen und Bayern. Natürlich möchte man auch mit Partnerunternehmen ins Gespräch kommen.

Zum sechsten mal auf der CeBIT: 2007 und 2008 als Partner von InterSystems und seit 2009 mit eigenem Stand auf dem Gemeinschaftsstand Sachsen der IHK. Welche Vorteile bringt das? Interessenten können so schon einmal die Programme kennen lernen, auf ihre Fragestellungen hin testen und sich ein individuelles Lösungspaket zu fairen Konditionen schnüren lassen.

Im Jahr 2010 nahm man in Hannover Aufträge im Wert von rund 100 000 Euro mit nach Hause. Letztlich bildet n³ als hochmotiviertes Team, so Matthes Nagel, für seine Kunden die Schnittstelle zwischen Datenanalyse und Softwareentwicklung: "Im Ergebnis entstehen clevere und leicht zu bedienende Business Intelligence Lösungen, mit denen wir die Daten unserer Kunden in verständliche Informationen wandeln", so der Unternehmer. P.A.

Quelle: www.vogtland-anzeiger.de

Simba n³ GmbH

n³ bildet für seine Kunden die Schnittstelle zwischen Datenanalyse und Softwareentwicklung: n³ data know-how meets software. Grundlage dafür sind neben einem hochmotivierten Team das Business Intelligence Produkt VisualCockpit und das Data-Warehouse Produkt DataWarehouseBuilder. Im Ergebnis entstehen clevere und leicht zu bedienende Business Intelligence Lösungen mit denen wir die Daten unserer Kunden in verständliche Informationen wandeln.

Tätigkeitsfelder

Die Tätigkeitsfelder umfassen die Datenanalyse und Integration der Ergebnisse in Arbeitsprozesse, Modellbildung und Forschung, individuelle Softwareentwicklung und Anpassung der Technologien an kundeneigene Systeme sowie die Beratung bei Datenanalyse und Aufbau von Business-Intelligence- und Managementinformations-Systemen.

Kunden aus Gesundheitswesen, Industrie, Telekommunikation, Forschung, Finanzdienstleistung, Verwaltung