Arbeiten im Homeoffice

Intelligente Gebäudeautomation schafft das ideale Arbeitsumfeld

(PresseBox) ( Bruneck (BZ), )
Aufgrund der aktuellen Ausnahmesituation müssen viele Arbeitnehmer von zu Hause aus arbeiten. Was heute noch wie eine vorgeschriebene Sicherheitsmaßnahme klingt, könnte der ganz normale Arbeitsalltag von morgen sein. Dank intelligenter Gebäudeautomation von Heute ist das kein Problem mehr. Intelligente Regelsysteme machen ein komfortables und effizientes Arbeiten von zu Hause aus möglich. Alle wichtigen Punkte werden dabei berücksichtigt und schaffen somit das passende Arbeitsumfeld.

Das Licht und die Beschattung

Ein gutes Licht ist für das Homeoffice unumgänglich. Dabei gilt: je heller desto besser, aber nicht zu grell. Von Experten werden mindestens 500 Lux empfohlen. Diese Beleuchtungsstärke entsteht durch eine Kombination aus natürlichem und künstlichem Licht. Dafür sorgt eine intelligente Gebäudeautomation wie bspw. die von myGEKKO. Diese passt die Beleuchtung je nach Situation und Sonneneinstrahlung an und sorgt somit immer für ein ausgeglichenes Lichtverhältnis.

Je nach Einfallswinkel des Sonnenstrahls kann es auch zu hell werden. In diesem Fall reagiert das System sofort und automatisch. Um konstant die idealen Lichtverhältnisse zu gewährleisten, schließen in diesem Moment die Jalousien und sorgen dadurch wieder für einen angenehmen Arbeitsplatz.

Die Luft und die Temperatur

Weitere wichtige Faktoren im Homeoffice sind die Raumluft und die Temperatur. Der Richtwert für CO2 in einem Raum liegt bei ca. 1.000 ppm. Um diesen Wert zu erreichen, müsste alle ein bis zwei Stunden aktiv gelüftet werden. Liegt dieser Wert deutlich darüber, können Symptome wie Müdigkeit, Kopfschmerzen und Konzentrationsschwäche auftreten. Zu weiteren Beschwerden kann es durch zu trockene Luft kommen. Bestenfalls liegt die Luftfeuchtigkeit in einem Raum zwischen 40 und 60 Prozent. Durch Raumsensoren werden die Feuchtigkeit sowie der CO2-Gehalt automatisch reguliert. Damit schaffen Sie die bestmöglichen Voraussetzungen für Ihre Arbeit im Homeoffice.

Die optimale Raumtemperatur in einem Büro liegt zwischen 20 und 22 Grad Celsius. Das Regelsystem passt sich immer automatisch Ihren Wünschen und Bedürfnissen an. Das System nutzt die vorhandenen Ressourcen und sorgt somit kostensparend und effizient für ihre Wohlfühltemperatur im Homeoffice.

Die Bedienung

Alle Funktionen wie Licht, Beschattung, Musik sind heutzutage benutzerfreundlichen via Smartphone steuerbar. Die intelligente Gebäudeautomation von myGEKKO hat zum Beispiel eine eigene Web App entwickelt von der aus alle Funktionen steuerbar und individuell angepasst werden können. Mit einem einzigen Klick schaffen Sie sich Ihr ideales Arbeitsumfeld. Alle Wünsche werden sofort und unkompliziert vom Schreibtisch aus erfüllt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.