SpeedMaster TC – Reinigung und Beschichtung von Innenrohrflächen im Schnelldurchgang

Fair und sicher für den Kunden: Kostenlos testen und prüfen

SpeedMaster
(PresseBox) ( Bielefeld, )
mycon GmbH setzt neues SpeedMaster TC zur Reinigung von Rohren direkt innerhalb der Produktionslinie oder auch von gelagerten Rohren ein. Auch harte, vercrackte Rückstände werden schnell sauber entfernt. mycon führt kostenlos Testreinigungen / Testbeschichtungen an von Kunden zur Verfügung gestellten Rohren durch inkl. einer ausführlichen Dokumentation der Reinigung / Beschichtung.

SpeedMaster TC – Reinigung und Beschichtung von Innenrohrflächen im Schnelldurchgang

mycon präsentiert die verbesserte und erweiterte Anlage SpeedMaster TC für die industrielle Reinigung von Innenrohrflächen innnerhalb oder außerhalb der Produktionslinie. Eine Konfiguration der Anlage ermöglicht auch die Beschichtung von Innenrohrflächen. Eine komfortable speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) ermöglicht die problemlose Bearbeitung der unterschiedlichsten Rohre mit Betriebsmitteln für alle Kundenanforderungen.

SpeedMaster TC setzt neue Maßstäbe mit Reinigungsgeschwindigkeiten bis zu 1.200 mm/sec. Es können Rohre aller Werkstoffe ab einem Innendurchmesser von 3 mm bis ca. 120 mm in nahezu allen Längen sowie von nahezu allen Rückständen gereinigt und beschichtet werden. SpeedMaster TC kann mit einer integrierten Längenmessung der Rohre ausgestattet werden und dadurch den automatisierten Reinigungsvorgang an unterschiedliche Rohrlängen in einer Linie anpassen. Der Reinigungsvorgang wird dabei elektronisch dokumentiert. Das gasförmige Betriebsmedium ist zumeist Druckluft; in Sonderfällen können aber auch andere Gase eingesetzt werden.

Zusätzlich ist die Integration einer Online-Qualitätsprüfung des Reinigungsergebnisses möglich. Basierend auf den gemessenen Werten kann bei Bedarf die Reinigung auch automatisch wiederholt werden. Die Anzahl der notwendigen Reinigungen und das erhaltene Qualitätsniveau werden ebenfalls elektronisch dokumentiert.

Die bei der Reinigung ausgetragenen Verschmutzungen und das Betriebsmittel werden am Ende des Rohres durch eine Absaugung aufgefangen, die fahrbar ist und sich auf die Länge des Rohres einstellt.  Es können je nach Erfordernis verschiedene flüssige oder feste Strahlmittel eingesetzt werden. Flüssige Betriebsmittel können dabei fast immer wieder aufbereitet werden.

Eine spezielle Ausführung des SpeedMaster TC wird für die Beschichtung von Innenrohrflächen eingesetzt. Als Beschichtungsmittel können u.a. keramische Beschichtungen eingesetzt werden, die in entsprechender Beschichtungsstärke nicht für Wasserstoff durchgängig sind.

Mit einer weiteren Modifikation des SpeedMaster TC können auch bereits gebogene Rohre gereinigt und / oder beschichtet werden.

Für die Reinigung von Außenrohrflächen z.B. vor einer Beschichtung steht die neue mycon-Anlage SpeedMaster TCO zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.