Wirkungsgrad nachhaltig erhöht: MWM beschreitet neue Leistungsstufe

Mannheim, (PresseBox) - Nach der Markteinführung des 60-Hz-Produktprogramms zum Ende des vergangenen Jahres führt MWM seine Produktoffensive am Markt fort. Mit einer weiterentwickelten Motorengeneration und einem wesentlich erhöhten Wirkungsgrad geht das Mannheimer Unternehmen nun an den Start. Insbesondere die mit Erd- und Sondergas betriebenen Baureihen erreichen dadurch Höchstwerte und sind im direkten Vergleich zu aktuellen Aggregaten am Markt richtungsweisend.

MWM zählt heute weltweit zu den führenden Anbietern von Anlagen zur dezentralen Energieerzeugung. Die am Firmenstandort Mannheim produzierten Motoren der Ausführungen TCG 2016, 2020 und 2032 werden die gesteigerten Werte im Laufe des Jahres in verschiedenen Paketen erhalten.

Allen Motoren gemeinsam ist, dass sie mit Erdgas sowie Sondergasen wie Klärgas, Biogas und Deponiegas betrieben werden können. Neu dabei ist, dass die erreichte Leistung bei allen mit Biogas betriebenen Motoren jetzt genauso hoch ist wie bei Erdgasmotoren. „Aufgrund der hohen Substratpreise ist bei Biogasanlagen eine hohe Wirtschaftlichkeit und sparsamer Umgang mit Brennstoffen unerlässlich“, erläutert Axel Weber, Vorsitzender der MWM-Geschäftsführung, diese wesentliche Neuerung.

Der TCG 2016 C wird neben den vorhandenen Varianten V12 und V16 jetzt auch als V8-Motor angeboten. Die Achtzylinder-Variante verfügt über eine Leistung von bis zu 400 kW elektrisch und erreicht damit unter ISO-Bedingungen einen elektrischen Wirkungsgrad von 42,5%. Die V12 und V16 verfügen nunmehr über 600 bzw. 800 kW elektrisch, wobei hier wiederum der elektrische Wirkungsgrad einen Wert von 42,0 bzw. 42,5% erreicht. Die Wirkungsgraderhöhung liegt im Einzelfall bei bis zu 4,3%.

Die Baureihe des MWM-Aggregats TCG 2020 steht mit einer Zwölf-, einer Sechzehn- und einer Zwanzigzylinder-Variante im Portfolio. Die Leistung dieser Gasmotoren konnte jetzt auf 1200/1560/2000 kW elektrisch gesteigert werden, was einer Erhöhung des elektrischen Wirkungsgrads um bis zu 3,3% entspricht.

Auch die Gasmotoren der TCG 2032 wurden bezüglich ihres Wirkungsgrades deutlich erhöht. Sie bieten dem Anwender ab März diesen Jahres in einem Paket A erstmalig eine Leistung von 3000 kWel bei der V12-Variante, bei der Sechzehnzylinder-Ausführung von 4000 kW elektrisch und erreichen mit einer Steigerung von rund 2,4% wiederum einen effektiven Wirkungsgrad von bis zu 43,0%. In einem zweiten Pakte B erhöht sich die Leistung des V16 nochmals auf 4300 kWel. und erreicht damit einen Wirkungsgrad von 43,5%. Der Gesamtwirkungsgrad beläuft sich auf einen Wert von mehr als 87%

Letztlich ermöglichen die Verbesserungen innerhalb der neuen Leistungsstufen ein zusätzliches Einkommen von bis zu 240.000 EUR pro Jahr.

Mit der Vorstellung der leistungsstärkeren Gasmotoren hat das von Carl Benz gegründete Traditionsunternehmen erneut einen Maßstab in Sachen Wirtschaftlichkeit und Effizienz gesetzt und initiiert damit einen Trend für den weltweiten Energiemarkt.

Caterpillar Energy Solutions GmbH

Das Traditionsunternehmen MWM in Mannheim, Deutschland, gehört zu den weltweit führenden Systemanbietern von hocheffizienten und umweltfreundlichen Komplettanlagen zur dezentralen Energieversorgung mit Gas- und Dieselaggregaten. Das Unternehmen steht für die zuverlässige und unterbrechungsfreie Bereitstellung von Strom, Wärme und Kälte zu jeder Zeit und an jedem Ort. MWM beschäftigt 1.150 Mitarbeiter weltweit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.